Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iPad 2: WLAN-Probleme
#1
Sad 

Hallo Liebe iSzene-Community, Prost
Ich habe da ein kleines, aber nerviges Problem mit meinem iPad 2 (16 GB, Wi-Fi only). Und zwar bricht zwischendurch einfach die WLAN-Verbindung ab.
Ich bin z.B. mitten in einem FaceTime-Gespräch und oben links die WLAN-Anzeige verschwindet von ein auf die andere Sekunde vollständig. Teilweise habe ich nur einen Strich, und ich dachte auch erst es liegt einfach daran, dass ich keinen Empfang habe. Allerdings habe ich auch manchmal ALLE (!) Striche und es bricht einfach komplett ab. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie nervig dass ist.
An meiner FritzBox liegt es auf keinen Fall, da es bei mehreren (!) Besuchen bei Freunden auch abgebrochen ist. Ich habe mein iPad schon mehrmals Wiederhergestellt - leider ohne Erfolg. Nod_no

Mein Problem ist nun folgendes:
Ich habe vor ca. 2 Monaten bei Apple meine Garantie in Anspruch nehmen wollen.
Apple hat mir also diese Versandbox gesendet, die am nächsten Tag von dem UPS-Mann abgeholt werden sollte. Das Problem war damals, dass mein iPad nicht mehr komplett auszuschalten war. Es hat sich selbständig wieder angeschaltet. Das Problem hat sich allerdings wieder gelegt und es ging wieder alles.

Meine Fragen sind jetzt:

1) Muss mein iPad Ausgetauscht werden, oder kann man noch irgendwas Softwaretechnisches machen?

2) Kann ich mein iPad beruhigt mit dem "alten" Päckchen wegschicken, dass für ein ganz anderes Problem war? Ich könnte ja ein Zettel reinlegen, mit der neuen Problembeschreibung?!

Ich hoffe auf Antwort, Wink
Nico.
Zitieren
#2

wenn ein Problem durch eine Wiederherstellung nicht behoben werden kann, dann liegt ein Hardwarefehler vor und es kann innerhalb der Garantiezeit ausgetauscht werden. Ich verstehe aber nicht, wieso Du das iPad nicht bereits vor 2 Monaten verschickt hast, da ja offensichtlich etwas nicht in Ordnung war. Ob Du es mit der alten Box versenden kannst, solltest Du vielleicht direkt mit Apple klären: 0800-2000136.

Vielleicht solltest Du aber trotzdem nochmal die Netzwerkeinstellungen am iPad zurücksetzen:

Einstellungen--> Allgemein--> Zurücksetzen--> Netzwerkeinstellungen
Zitieren
#3

Habe heute mal mit Apple telefoniert. Die nette Frau am anderen Ende der Leitung meinte, ich könnte es mit der Alten Box versenden.

Meine Frage ist nun:
Soll ich da einen Zettel mit dem "neuen" Problem reinlegen?!
Zitieren
#4

na wieso hast Du das denn nicht bei der netten Dame gefragt ? :-)
Zitieren
#5

(19.05.2012, 18:23)aciiid schrieb:  na wieso hast Du das denn nicht bei der netten Dame gefragt ? :-)

Habe ich im Nachhinein noch.
Sie meinte das könnte ich, wäre aber nicht Nötig.

iPad ist nun Montag vom UPS-Mann abgeholt und heute bei Apple abgegeben worden. Nod_yes

Nico.
Zitieren
#6

Leider gibt es keine soooo Postiven Nachrichten bzgl. meines iPads.
Das iPad kam heute zurück vom Apple-Support.
Apple konnte nichts feststellen.

Ich habe dann mal in der FRITZBOX eine Statische IP an mein iPad vergeben, leider erfolglos. Es geht jetzt zwar etwas besser, aber es bricht zwischendurch immer noch ab. Firmware ist die Aktuellste drauf.

Mittlerweile weiß ich nicht mehr, was ich noch machen kann und woran es liegt!
Nico.
Zitieren
#7

Schon ausprobiert was @aciiid in Beitrag 2 geschrieben hat?
Wiederherstellung ohne Backup und Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt?
Zitieren
#8

(25.05.2012, 00:31)Mischel schrieb:  Schon ausprobiert was @aciiid in Beitrag 2 geschrieben hat?
Wiederherstellung ohne Backup und Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt?

Ja, leider Erfolglos.
Denkst du es ist ein Hard- oder Software Problem?


Denn Apple konnte bei der Reparatur nichts feststellen!
Ich hattte vorher eig. Keine WLAN Probleme!

Nico.
Zitieren
#9

da merkt man mal , dass selbst die Mitarbeiter im AppleStore nicht richtig geschult sind. Das iPad ist so programmiert ,dass es nach 30min das Wlan verliert, wenn ein App ihm nicht sagt, dass es das ganze für immer an lassen los. Natürlich sind die iPads im Store ständig am Strom, deswegen passiert das dort auch nicht.
lg
Zitieren
#10

mir erschließt sich jetzt gerade der Zusammenhang WLAN und Stromanbindung nicht... Ich kenne nur das die WLAN Verbindung gekappt wird, wenn es in den StandBy geht.
Zitieren
#11

@alternative: das ist Humbug: mein iPad2 verliert weder seine WLAN Verbindung WÄHREND einer Skype oder FT Sitzung, noch habe nach "aufwecken" login Probleme.
EDIT: wie aciiid richtig sagt, wird die WLAN Verbindung nur gekappt im Standby und der Login geschieht beim Aufwachen automatisch.

Beim TS liegt entweder wirklich ein Hardwarefehler vor, oder es liegt an seiner Fritzbox.

Hierzu folgendes:
1. Box mal vom Strom nehmen (5Min) rebooten lassen.
2. in den iPad Einstellungen das Netzwerk ignorieren und neu einrichten
3. mal in den Fritzbox Einstellungen nachschauen wieviele Netzwerke in der Nähe den gleichen Kanal benutzen! Bei mir waren es 9 Stück, alle auf dem Kanal 11, das kann zu Ausfällen führen.
Kanal 8 war dafür frei. Den wählte ich dann aus und die Probleme waren vorbei.
4. Firmware der Box überprüfen und ev updaten, falls veraltet!

iPhone 14Pro 256 FW 16.5.1 / iPad Pro 2021 WIFI FW 16.5.1  MacBook Pro 16" M1Pro / OSX Monterey
Zitieren
#12

(06.07.2012, 09:59)olo schrieb:  @alternative: das ist Humbug: mein iPad2 verliert weder seine WLAN Verbindung WÄHREND einer Skype oder FT Sitzung, noch habe nach "aufwecken" login Probleme. Beim TS liegt entweder wirklich ein Hardwarefehler vor, oder es liegt an seiner Fritzbox.

das ist kein Humbug, da deine erwähnten Apps ja UIRequiresPersistentWiFi haben.
hatte selbst Probleme mit 200 Ipads2 und die somit lösen können!
Zitieren
#13

@alternative: was willst du damit sagen? UIRequiresPersistentWIFI heißt ja eben, dass die App Wlan NICHT verliert, egal ob am Stromkabel, oder Batterie...

alles andere wäre extrem unlogisch...

Abgesehen davon , dass ich genau die gleiche Konfig wie der TS und keinerlei Probleme damit habe...

iPhone 14Pro 256 FW 16.5.1 / iPad Pro 2021 WIFI FW 16.5.1  MacBook Pro 16" M1Pro / OSX Monterey
Zitieren
#14

man kann dem Gerät auch sagen, dass er eben die 30min gar nicht erst machen soll, das hilft meisstens schon aus, die iPads immer im Netz zu halten!
Zitieren
#15

und wie soll das gehen?

iPhone 14Pro 256 FW 16.5.1 / iPad Pro 2021 WIFI FW 16.5.1  MacBook Pro 16" M1Pro / OSX Monterey
Zitieren
#16

die 30 min sind von apple in einer plist drin. den Wert kann man erhöhen. dann passiert der abbruch nicht!
Zitieren
#17

dafür brauchst du den root Zugriff, ohne JB nicht möglich. Ich glaube auch, dass das nicht die Ursache ist. Aber bitte....

iPhone 14Pro 256 FW 16.5.1 / iPad Pro 2021 WIFI FW 16.5.1  MacBook Pro 16" M1Pro / OSX Monterey
Zitieren
#18

wie gesagt, das ist ein weitverbreiteter "bug" oder eben ein Feauture von Apple. Viele denken eben es sei ihr Router o.ä. aber es tritt nur die Stromsparfunktion ein!
Zitieren
#19

das erklärt aber dennoch nicht, warum es beim TS rausfällt und bei mir nicht Zwinkern Eine App die eine dauerhafte Wlan Verbindung benötigt, hält diese auch, ohne in den plists zu fummeln.

Der TS braucht eine praktikable Lösung. Er kann die 4 Punkte, die ich ihm angegeben habe ausprobieren. Bei mir war dies die Lösung.

iPhone 14Pro 256 FW 16.5.1 / iPad Pro 2021 WIFI FW 16.5.1  MacBook Pro 16" M1Pro / OSX Monterey
Zitieren
#20

naja ich denke, du hast einfach mehrere Apps und eventuell triggert da eins .
WIe gesagt. Wir hatten 200 iPads2 mit einer App laufen, die Wlan braucht , und alle sind nach einer Weile ausgefallen ( Wlan Zeichen oben links ) weg.
probier doch mal alle Apps zu killen dein Device neu zu starten und einfach mal stehen lassen, irgendwann ist das WlanZeichen weg. Da aber die meissten Anwender ja ab und an den HomeButton drücken, merken sie es nicht, da dadurch der Timer immer wieder refresht wird..
also ich hab mir da auch Wochenlang die Zähne ausgebissen..
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste