Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Macbook Pro 13" Mid 2010 schaltet sich nicht ein! Bildschirm zeigt grauen Display
#1

Hallo an Alle
Ich habe folgendes Problem. Gestern ging plötzlich mein Macbook Pro 2010 einfach so aus. Akkuanzeige zeigt, dass der Akku voll ist. Wenn ich den Einschaltknopf betätigte (noch gestern), hat sich nichts getan. Ich habe Ihn an Strom angeschlossen und über die Nacht so gelassen. Nach dem ich heute den SMC Reset durchführe (Schift+Ctrl+Alt+Einschaltknopf ca 5 Sekunden halten, dann alle drei ohne Einschaltknopf los lassen und nach paar Sekunden erneut den Einschaltknopf drücken. Macbook reagiert! Lüfter funktioniert richtig laut! Die Festplatte arbeitet und man sieht, dass die weiße LED leuchtet (HDD funktioniert anscheinend auch). Aber mein Macbook zeigt komischen Bildschirm. Ich weiß echt nicht weiter. Es kann kein Displayproblem sein. Da das System nicht startet! (Kein Ton, Leisertaste Lautertaste keine Reaktion). Hatte jemand schon so ein Problem. Bitte um Vorschläge

Hier das Bild:
   
Zitieren
#2

Sieht nach einem hardwaredefekt aus Sad

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#3

Was passiert wenn Du das Gerät mit gedrückter ALT-Taste startest? Werden dann Deine Startvolumes angezeigt?

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitieren
#4

Nein es zeigt sich nichts. Es ist nur das zu sehen was auf dem Bild zu sehen ist.
Wenn ich den Akku rausnehme, kann ich es nicht mehr einschalten bis zu dem grauen Bildschirm. Vielleicht ist der Akku kaputt?
Zitieren
#5

Ich würde da Ehr aufs logicboard tippen.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#6

Ich auch. Macht er was wenn Du die T-Taste beim starten drückst?

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitieren
#7

nichts passiert.

Würde es angehen, wenn ich den Akku rausnehme und es nur an dem Strom binde?
Also ich kenne es von iPhones so.? Ist bei dem Macbook auch so?

Also von einem Jahr hat mein Bruder Cola drüber geschüttelt. Aber vor einem Jahr und es hat alles funktioniert. Es ging gestern einfach plötzlich aus. Ich habe alles aufgeschraubt, mit Spiritus klebrige, merkwürdige Stellen sauber gemacht. Aber immer noch das gleiche.

Wenn ich den Stromkabel anschließe, leuchtet die Netzteilanzeige grün. Akku Anzeige zeigt vollen Akku. Wenn ich Shift+Ctrl+ALt+Power Taste drücke und dann nochmals Power Taste drücke. Funktioniert nicht der Knopf, der die Akkuanzeige anzeigt. Es ist einfach stehen geblieben. Wenn ich nochmals Kurs die Tastenkombination drücke SMC Reset funktioniert es wieder.

Gibt es solchen Befehlt auch wie CMD+Ctrl+Shift+Power Taste?
Zitieren
#8

Ganz klar logicboard Zwinkern
Die Cola greift das Metall an und nach einiger zeit oxidiert es.

Somit praktisch ein Totalschaden.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#9

ich kenn mich mit solchen Sachen bisschen aus. Also Wasserschaden usw. Ich repariere iPhones. Was richtig schlecht ist, wenn das normales Wasser wäre. Cola und süße Getränke sind halb so wild. Da sie nur zB was verkleben und damit Störungen verursachen. Und ich finde nach einem Jahr hat es nichts zu bedeuten.
Zitieren
#10

ich kenn mich nicht so ganz aus und habe nur ein Akku, nämlich das von meinem Macbook gesehen. Ist es normal, dass auf der Unterseite, unter der Folie Luft ist? (Luftblase auf dem Foto).
   
Es weist schon auf einen defekten Akku oder nicht?
Zitieren
#11

(11.10.2012, 14:42)blackjuve schrieb:  ich kenn mich nicht so ganz aus und habe nur ein Akku, nämlich das von meinem Macbook gesehen. Ist es normal, dass auf der Unterseite, unter der Folie Luft ist? (Luftblase auf dem Foto).

Es weist schon auf einen defekten Akku oder nicht?

Eigentlich ist das nicht normal.
Zitieren
#12

Gerade hat es sich wieder was bewegt. Lauter Kühler, Festplatte funktioniert, Bildschirm diesmal ganz weiß. Aber das war's schon. Manchmal geht es an manchmal nicht. Deswegen vermute ich den Akku. Kann man irgendwo einen in der Stadt kaufen oder nur online erhältlich?
Zitieren
#13

(11.10.2012, 14:13)blackjuve schrieb:  ich kenn mich mit solchen Sachen bisschen aus. Also Wasserschaden usw. Ich repariere iPhones. Was richtig schlecht ist, wenn das normales Wasser wäre. Cola und süße Getränke sind halb so wild. Da sie nur zB was verkleben und damit Störungen verursachen. Und ich finde nach einem Jahr hat es nichts zu bedeuten.

Das stimmt so nicht! Denn die Säure in der Cola greift die Kontakte mehr an als Wasser Zwinkern

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#14

Also hab alles schön zusammengebaut und den Mocbook ohne Batterie für halbe Stunde gelassen. Danach wieder Akku angeschlossen. Einfach Power Button angetippt. Erstmal zeigte sich weißer Bildschirm. Jedoch ging es aus und danach ist normal das Snow Leopard gebootet. Alles hat funktioniert ! Es ist angegangen. Ich hab es normal ausgeschaltet. Und danach ging es wieder nicht an.

Akku?
Zitieren
#15

logicboard!!!!
Auch wenn es dir nicht gefallen mag. Und cola ist sicher schlechter für die elektronik als wasser.

iPhone X (12.3)
iPad Mini 5
MBP Early 2015
Zitieren
#16

Jetzt geht es immerwieder an nur der Bildschirm wird nicht erkannt. Beim starten leuchtet es kurz auf und bleibt dann schwarz. Mit einem anderen Externen Bildschirm der mit dem USB Kabel betrieben wird funktioniert es. In den Systemeinstellungen wird es nur erkannt. Andere Monitore werden nicht erkannt.
Zitieren
#17

Willst du es nicht kapieren? Es ist kaputt!!! Entweder der grafikchip oder das ganze logicboard.
Wirf es weg oder lass es reparieren.

Das rumgepfusche macht es nur noch schlimmer.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste