Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mein erstes Macbook, was nun? :-)
#41

Ich hab mich nicht richtig ausgedrückt.
Er war auf 1500 voreingestellt. Ich dachte mir, dass 2200 rpm ein guter Standard wären, nach zahlreichen google suchen :-)

also habe ich das auf 2200 rpm eingestellt. wenn man nun smcfancontrol an hat, kann man ja oben sehen, wie warm er aktuell ist und wie viel rpm am start sind. naja, der bleibt einfach auf den 2200 und wird warm. mit warm mein ich 91°. das ist mir definitiv zu warm. der schaltet die Lüfter nicht stärker. nichts. der bleibt einfach warm ... warm ... heiß.

Jetzt aktuell (eben gerae gecheckd) der mac ist auf meinem Schoß, ich habe die Lüfter absichtlich auf minimum 3500 gestellt und wir sind bei 90 bis 92°.
Kann es sein, dass der Mac einen Defekt hat? Dann wird er sofort zurückgeschickt, verstehst sich.
Zitieren
#42

Bei was wird er warm? Bei Full HD Videos während er am Netzteil ist? Beim Zocken? während du Videos renderst? Was wird 90 Grad warm? Es ist dein erster Mac und du hast ihn nicht sehr lange und schraubst schon an den Lüftern rum. Mein Tipp: Gewöhne dich ein, las den Mac seinen Job machen und wenn du bissle "drinn" bist beschäftige dich mit eingrifen ins System. Btw 90 Grad sind für Graka und Prozessor vollkommen in Ordnung. (Unter Last)
Zitieren
#43

Gestern habe ich Full HD geschaut, dass er bei einer solchen Belastung warm wird, ist selbstverständlich. Ich habe gerade nur iTunes an, surfe im Browser, Skype läuft im Hintergrund und das wars. ggf zwischendurch n paar Videos bei Youtube, nicht sungewöhnliches. Jedenfalls nichts, wofür ein solches Gerät solche Temperaturen auffahren sollte, bzw. wenn es das tut, dass es nicht den Lüfter verstärkt.

Ja, ich kenne mich noch nicht so gut im System vom MacBook aus, das stimmt. Dennoch beschäftige ich mich sehr viel damit und ich möchte immer wissen, wieso weshalb warum. Schließlich will ich das Gerät so nutzen, dass es für mich das "Richtige" tut. Und wer n bissl logisch denkt und solch auffällige Sachen, damit gebe ich mich nicht zufrieden. Das hat zu funktionieren. Ich habe das mit dem FanControl heute erst ausprobiert, weil er bisher immer auf diese Temperatur hochfährt und das bei einer nicht starken Auslastung, er liegt lediglich auf meinem Bett. Nicht über einer Decke, ganz normal auf dem Bett und es brennt förmlich :/

Irgendwas läuft da doch schief, alleine die Logik sagt das :/
Zitieren
#44

Am Lüfter rum zu pfuschen ist das schlimmste was man machen kann!
90* sind aber nicht normal

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#45

Gut, dann werde ich dies unterlassen, deinstallieren und nie wieder anfassen.

Aber bitte Erklärung. Bitte um Korrektur, wenn ich falsch liege. Was macht der Lüfter. Der Lüfter sorgt für eine Kühlung der Hardware auf dem PC, da diese durch die Nutzung warm wird. Durch eine Wärme, welche oberhalb des Standards der intergrierten Schaltungen liegt, kann die Hardware zu Schaden kommen, die in der Neuanschaffung/ Reperatur sehr teuer sein können/ sind. Also setzt der Lüfter i.d.R. automatisch eine verstärkte Leistung ein, damit die Hardware keinen Schaden nimmt. Ein stärkerer Kühler fordert mehr Energie, sodass ggf. mein Akku schneller leer wird, und hat natürlich einen höheren Verschleiß eines Lüfters.

Natürlich, wenn die Kühlung auf extremum läuft und das Gerät nicht ansatzweise gefordert wird, wird es unterkühlt, was auch definitiv nicht gut für die Hardware ist. Da durch die Unterkühlung der Schaltkreise eine nicht arbeitsfähige Umgebung geschaffen wird.

Optimum = Tugend. Nicht zu warm, nicht zu kalt. Zu kalt wird er schon nicht werden, da er ja genutzt wird. Und ich habe euch ja geschildert, was bei mir passiert. Jetzt gerade 88°.

Meiner Meinung nach liegt ein Optimum bei einer nicht starken Belastung (eine nicht starke Belastung ist: iTuned, bissl surfen und skype) zwischen 50 und 70° ganz grob gesagt.
Dass er bei Full HD warm wird, also 90° ist nicht ungewöhnlich, da sogar jeder stärkste Rechner bei einer Dekodierung von HD immer n bissl n schwitzen kommt.

Bitte um Korrektur :-)
Und was ich nun dagegen tun soll?! :-(

(Ich bin Etechniker, ein bissl was muss ich davon verstehen :-))
Zitieren
#46

Kaputt geht nix da er vorher aus geht. Ich würde ihn umtauschen.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#47

Nochmal: Was wird warm? Lass die Spielerei am Lüfter am besten die Fan Control wieder runter und geh schritt für schritt vor. Wenn du die Temperatur und Fanspeed sehen möchtests nimm das . Wenn die CPU z.B. bei Youtube oder sonstigem Flaschinhalt warm wird ist das vollkomen normal. Abhilfe für Youtube.
Zitieren
#48

FanControl wurde ordnungsgemäßg entfernt. ich werde diese einstellungen nie wieder anfassen und bevor ich irgend etwas andere derart anfasse, frage ich hier. danke.

ich werde das nun mithilfe von iStat mal die nächsten Tage im Blick behalten und mich melden. wofür steht "ambient" und "ambient 2" im iStat?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von René
22.03.2017, 13:26



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste