IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NewsBot Offline
** iSzene Bot **
******
Avatar
Beiträge: 680
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung: 16

23.01.2018, 16:13 | #1
Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
Hier geht es zur originalen News: Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland im Blog

Zitat:[Bild: Apple_HomePod.jpg]


Wie Apple gerade mitteilt wird der HomePod, der kabellose Lautsprecher von Apple, ab Freitag dem 9. Februar in den USA, Großbritannien und Australien im Handel verfügbar sein und kann ab diesen Freitag, 26. Januar online bestellt werden. In diesem Frühjahr soll der HomePod dann auch in Deutschland und Frankreich erhältlich sein. Der HomePod wird zu einem Apple Retail-Preis von 349 US-Dollar (USA) in Weiß und Space Grau in den USA, Großbritannien und Australien erhältlich sein und kann ab Freitag, 26. Januar über apple.com und die Apple Store-App bestellt werden. Er ist kompatibel mit iPhone 5s oder neuer, iPad Pro, iPad Air oder neuer, iPad mini 2 oder neuer oder iPod touch (6. Generation) mit iOS 11.2.5 oder neuer. In seiner Pressemitteilung weißt Apple nochmal auf die Features des HomePod hin:


Mit einer Höhe von knapp unter 18 Zentimetern repräsentiert HomePod Jahre der Hardware- und Softwareinnovation:

- Vollgepackt mit von Apple entwickelter Audiotechnologie, nutzt HomePod fortschrittliche Software zur Akustikmodellierung in Echtzeit, zur präzisen Richtungssteuerung der Musik, zur Echokompensation und vielem mehr. Die innovativen Softwarefunktionen profitieren von der Leistungsfähigkeit des Apple A8-Chips und sorgen für einen breiten, weiträumigen Klangraum. Mit Hilfe der Raumerkennung erfasst HomePod seine Position im Raum, passt automatisch jeden Ton an und erzeugt einen großartigen Klang, unabhängig davon, wo er sich befindet.

- HomePod verfügt über einen großen, von Apple entwickelten Tieftöner für satte, saubere Bässe, eine eigens entwickelte Anordnung von sieben Hochtönern nach Richtstrahlverfahren, die reine Hochfrequenz-Akustik mit präziser Richtungskontrolle bieten und leistungsstarke Technologien, um Detailreichtum und Intention der Originalaufnahmen zu erhalten. Durch die Anordnung von sechs Mikrofonen kann HomePod "Hey Siri" von jeder Position im Zimmer hören, selbst während laute Musik abgespielt wird.

- Die Einrichtung ist ebenso unkompliziert und intuitiv wie die Inbetriebnahme von AirPods — einfach ein iPhone neben HomePod halten und schon kann die Musikwiedergabe in Sekundenschnelle beginnen. Um anzuzeigen wann Siri eingesetzt wird, erscheint die Siri-Wellenform auf der Oberseite. Integrierte Touch-Bedienelemente ermöglichen eine einfache Navigation.

Apple Music

HomePod ist für das Zusammenspiel mit einem Apple Music-Abonnement konzipiert und bietet somit Zugang zu hunderten von Genres und Stimmungen. HomePod lernt auch die persönlichen Musikpräferenzen und -geschmäcker, die über verschiedene Geräte geteilt werden. Mit Hilfe von Siri bietet HomePod fundiertes Wissen über Künstler, Titel, Alben und mehr und ermöglicht erweitertes Suchen im Katalog von Apple Music. Benutzer können somit Fragen wie "Hey Siri, wann wurde dieser Song veröffentlicht?" oder - etwa zur Änderung der Musikrichtung - "Hey Siri, kannst du etwas anderes spielen?", stellen. Apple Music-Abonnenten können den Katalog von mehr als 45 Millionen Songs, zusammen mit ihrer vollständigen iTunes Mediathek, zum Online- oder Offline-Hören nutzen — und das völlig werbefrei.

Assistent für Zuhause

HomePod ist ein komfortabler Weg, um Nachrichten zu senden, Timer und Erinnerungen einzustellen, das Wetter zu prüfen und Sendungen über Apple Podcasts anzuhören. Die neuesten Schlagzeilen, Wirtschaftsnachrichten oder Sportinformationen werden direkt von NPR, CNN, ESPN und anderen auf HomePod gestreamt. HomePod kann auch als Freisprecheinrichtung mit klarer und deutlicher Audioqualität zusammen mit dem iPhone verwendet werden.

Mit der Unterstützung für HomeKit kann HomePod hunderte Smarthome-Zubehörprodukte steuern oder Szenen wie "Hey Siri, ich bin Zuhause" einstellen, um mehrere verschiedene Zubehörprodukte gleichzeitig zu kontrollieren. HomePod kann die Lichter einschalten, die Jalousien anheben, die Temperatur regeln oder andere Einstellungen vornehmen und dient als perfekter Knotenpunkt fürs Zuhause, der Fernzugriff und Hausautomation ermöglicht.

SiriKit für HomePod

Über SiriKit unterstützt HomePod Nachrichten-Apps von Drittanbietern, sodass Benutzer Siri bitten können, eine Nachricht an einen Freund oder Kollegen über WhatsApp zu senden. Erinnerungs-, Notizen- und To-Do-Listen-Apps wie Things und Evernote funktionieren automatisch mit HomePod, sodass Siri Erinnerungen setzen, eine neue Liste erstellen, Einträge als erledigt markieren oder Notizen erstellen und ändern kann. Für Entwickler, die daran interessiert sind, SiriKit-Unterstützung hinzuzufügen, stehen weitere Informationen unter developer.apple.com/sirikit zur Verfügung.

Multiroom-Audio und Stereo

Durch ein in diesem Jahr erscheinendes, kostenloses Software-Update werden Anwender in der Lage sein, Musik im ganzen Haus mit Multiroom-Audio zu spielen. Wenn sich der HomePod in der Küche befindet, können die Benutzer Siri beispielsweise bitten, im Wohnzimmer Jazz oder aber auch in jedem Zimmer denselben Song zu spielen — und das natürlich perfekt synchronisiert. Wenn mehr als ein HomePod im selben Raum aufgestellt ist, können die Lautsprecher als Stereopaar kombiniert werden, um ein noch immersiveres Klangerlebnis zu ermöglichen.

Sicherheit und Datenschutz

Sicherheit und Datenschutz spielen eine grundlegende Bedeutung bei der Entwicklung von Hardware, Software und Services von Apple. Mit HomePod werden nur dann verschlüsselte Informationen unter Nutzung einer anonymen Siri ID an Apple-Server gesendet, nachdem "Hey Siri" lokal auf dem Gerät erkannt wurde.
Zitat @
mani_471 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 260
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 8

24.01.2018, 01:18 | #2
RE: Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
Für mich wäre der Zugriff auf Spotify ein wichtiges Kriterium. Wurde dazu was gesagt?
Zitat @
Chris1337 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.249
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung: 4

24.01.2018, 15:01 | #3
RE: Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
Schade, wäre ich mal mit Alexa nicht so voreilig gewesen. Hätte eher Interesse an einem HomePod von Apple aber zu Weihnachten war Alexa stark reduziert und dann hatte ich noch zwei 20€ Amazon-Gutscheine und musste zuschlagen, da diese nur bis zum 31.12.2017 gültig waren. Sad
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2018, 15:01 von Chris1337.)
Zitat @
mainzer999 Online
"En Meenzer"
******
Avatar
Beiträge: 7.473
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung: 253

24.01.2018, 15:07 | #4
RE: Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
@Chris1337 dann verkauf deine Alexa doch einfach...
Zitat @
Stuntman Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 205
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 6

24.01.2018, 15:16 | #5
RE: Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
Wennst die von Amazon hast, kannste immer noch zurück geben. Aber wer tauscht Alexa gegen Siri? Biggrin
Zitat @
access Offline
Super Dushi
*****
Avatar
Beiträge: 17.623
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 416

24.01.2018, 17:48 | #6
RE: Apple HomePod ab 9. Februar verfügbar, ab Frühjahr auch in Deutschland
@Stuntman eben, Alexa kann ebenso Multiroom, einzig Apple Music muss man gegen Amzon Music tauschen...

Wer Spuren von Sarkasmus findet kann lesen!
Homepage Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Apple Pay: Jetzt bald auch in Deutschland? NewsBot 181 14.123 04.02.2018, 21:24
Letzter Beitrag: Hausmeisterle
  Kurz notiert: Amazon Prime Video für den Apple TV verfügbar NewsBot 36 2.381 02.02.2018, 21:26
Letzter Beitrag: Audionymous
  Bereits verfügbar: Apple zieht Start des Akkutauschprogramms vor NewsBot 65 5.829 30.01.2018, 22:21
Letzter Beitrag: Denner
  Kein HomePod unter dem Weihnachtsbaum: Apple verschiebt Release auf 2018 NewsBot 20 1.835 19.11.2017, 13:22
Letzter Beitrag: eXiNFeRiS
  Apple nun auch als Stromlieferant? NewsBot 5 1.897 12.06.2016, 20:47
Letzter Beitrag: access



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste