Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Jetzt offiziell: Tim Cook kündigt Apple Pay - Start in Deutschland an
#1

Hier geht es zur originalen News: Jetzt offiziell: Tim Cook kündigt Apple Pay-Start in Deutschland an im Blog

Zitat:[Bild: apple-pay-und-amazon.png]


Die heutige Verkündung der aktuellen Quartalszahlen nutzte Apple CEO Tim Cook für die Ankündigung, dass Apple plant, Apple Pay noch in diesem Jahr nach Deutschland zu bringen.

Apple hat nicht angegeben, wann genau Apple Pay in Deutschland starten wird, möglicherweise könnte es bereits mit dem Debüt von iOS 12 im September soweit sein. Welche Banken zum Start unterstützt werden ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Im dritten Quartal 2018 gab es mehr als 1 Milliarde Apple Pay-Transaktionen, das ist eine Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr, wobei sich das Wachstum ab dem Märzquartal beschleunigte. Cook sagte, dass es im dritten Quartal 2018 mehr Apple Pay-Transaktionen als Square-Transaktionen und mehr mobile Transaktionen als über PayPal gab.

Apple Pay ist jetzt in mehr als 20 Ländern erhältlich, darunter die USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Singapur, Schweiz, Hongkong, Frankreich, Russland, China, Japan, Neuseeland, Spanien, Taiwan, Irland, Italien, Dänemark, Finnland, Schweden, VAE, Brasilien, Ukraine, Norwegen und Polen.
Zitieren
#2

Das wir das noch erleben dürfen Smiley
Zitieren
#3

Bin mal gespannt welche Banken es gibt?
Zitieren
#4

Ich wünsche mir sowas ja gerade auch bei kleinstbeträgen, wie zB. beim Bäcker. Aber gerade da wird Apple Pay vermutlich nie Einzug erhalten.

Ich kann Bargeld einfach nicht ab ?
Zitieren
#5

@Ratio da bin ich absolut deiner Meinung. Es müsste dann auch an allen Einkaufsmöglichkeiten möglich sein. Was jetzt kommen wird ist, das Apple Pay da geht wo bisher auch schon kontaktlosen Zahlen möglich ist. Aber lassen wir uns überraschen. Bin auch gespannt welche Banken das unterstützen.
Zitieren
#6

Ich glaube das erst wenn es wirklich verfügbar ist....
Es werden wohl auf jeden Fall dieselben Banken wie bei GPay in Deutschland dabei sein. Wenn Apple es schafft die Sparkassen und Volksbanken mit ins Boot zu holen, wäre es ein grosser Vorteil.
Zitieren
#7

@Denon haben die Sparkassen nicht schon abgewunken?
Zitieren
#8

Hat ja nur vier Jahre gedauert... dann ist Deutschland auf den Stand von z.B. Polen...
Zitieren
#9

@dusti64: Die Sparkassen haben soweit ich weiss nur NEIN zu GPay gesagt. Wobei ich es schon komisch finden würde, wenn sie Geld in die Entwicklung einer eigenen Bezahl App stecken würden, wenn sie ein paar Wochen später Apple Pay unterstützen. Man wird sehen wann und mit wem Apple Pay kommt....
Zitieren
#10

@access kam es die ganzen Jahre nicht wurde gemeckert, jetzt soll es endlich kommen und es wird wieder gemeckert, ich verstehe es nicht. Kann man sich nicht einfach nur mal freuen das es endlich soweit ist? ?
Zitieren
#11

@auerberger dann fehlt einigen aber die „Lebensgrundlage“ ??
Zitieren
#12

@auerberger Was soll denn jetzt Grund zur Freude sein, wenn es irgendwie dieses Jahr mit irgendwelchen Banken kommt, also nur für eine kleine Gruppe von Menschen welche das passende Gerät mit der passenden Bank haben?
In Warschau zB. wirst du doof angeguckt wenn du mit Bargeld ankommst, da ist Deutschland weit hinterher. Hier guckt mich selbst die Kassiererin bei Lidl komisch an wenn ich mit der VISA kontaktlos zahle. Wenn es dann piept und ich gehen will sagt sie: Moment....ach nee.

GPay ist wenigstens schon verfügbar, aber auch da mit nur ein paar Banken. Wenigstens setzen sie damit andere (Apple) unter Druck nachzuziehen.

Man munkelt ja, GPay soll sich bald mit PayPal verknüpfen lassen, das wäre für mich der Durchbruch.
Zitieren
#13

@auerberger Das ganze ansich ist ein Trauerspiel, gebraucht habe ich das allerdings noch nie. Mich hat es gestört, und tut es immer noch, das man mit dem verbauten NFC-Chip sonst nichts anfangen kann. Gar nichts. Und jetzt wo Apple mit dem Zeug daherkommt, zahle ich schon mit meiner Girokarte kontaktlos und brauche es auch nicht mehr.
Aber sei beruhigt, da Apple kein kleines iPhone mehr bauen will, so sieht es zumindest jetzt aus, werde ich auf kurz oder lang auf einen Androiden umsteigen. Die sind zwar genauso überdimensioniert, kosten dafür bei gleicher Leistung nur die Hälfte.
Zitieren
#14

Das Problem in Deutschland ist doch ganz einfach. Wir sind ein Bargeld-Land. Es wird lieber mehrmals die Woche zur Bank gegangen als mit der EC Karte zu zahlen. Kreditkarten besitzen die meisten auch nur weil sie die im Urlaub oder für Online-Einkäufe benötigen.
Deshalb ist dieses Thema bei den meisten Banken nicht sonderlich wichtig.
Apple will natürlich bei den Transaktionen (genauso wie Google) mitverdienen und gleichzeitig keine Daten weitergeben. Beides Faktoren die Banken nicht gebrauchen können. Kein Wunder das sie sich dagegen wehren.
Zitieren
#15

Bitte keine Android vs. Apple Diskussion! Hier geht es um ApplePay!

Ich finde es gut das mir die Möglichkeit gegeben wird, damit zu bezahlen.
Habe momentan nur eine Kontaktlose zahlungsmöglichkeit mit meiner KK.
Da freue ich mich über eine weitere Möglichkeit.

Nach ein paar Jahren wird sich ein System durchsetzen, bis dahin kann/muss man eben mit mehreren Systemen hantieren.

Stört mich nicht weiter.

iPhone X (13.7)
iPad Mini 5
MBP Early 2015
Zitieren
#16

@xxxxunknown Das Betriebssystem hat damit am allerwenigsten zu tun. Es geht um Konzerne, Banken und den Menschen. Also um Angebot, Nachfrage und Konkurrenz. Von daher sollte man im Zusammenhang diskutieren, eine Institution alleine wird nicht den Durchbruch erreichen!
Zitieren
#17

Dann verdient nicht nur der EC Karten Anbieter, Visa oder Mastercard am Kauf sondern zusätzlich noch Apple. Wer am Ende der Kette das bezahlt sollte klar sein. Ich finde es jedenfalls sinnlos noch einen weiteren Partner ins Boot zu holen und zahle kontaktlos mit Plastikkarten oder Bar.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#18

@xxxxunknown: Auch ich bin der Meinung das Bargeldloses zahlen via ApplePay oder GPay nicht aufzuhalten ist. Richtig sinnvoll wird es aber wirklich erst wenn ich beim Bäcker um die ecke, oder auch beim Schnellimbiss bei dem ich meine Currywurst kaufe, via ApplePay etc. bezahlen kann. Dann müsste ich kein Kleingeld mehr mitschleppen. GPay nutze ich sehr ausgiebig und fast täglich....
Zitieren
#19

@Denon Ich habe nur Scheine dabei, über einen Ein-Euro Schein würde ich mich mehr freuen als über bezahlen per Smartphone. Kleingeld landet Abends im Urlaubs-Sparschwein, das gibt dann immer eine erkleckliche Summe. Geldclip + Smartphone, mehr brauche ich nicht.
Zitieren
#20

1. officially deutsche Bank und N26 sind dabei

2. soll Apple Pay nicht auch für Androiden kommen?


3. AP ist eine Möglichkeit zusätzlich, daher finde ich diese ausschliesslichkeitsdiskussionen seltsam.

4. verdient die Bank kein Geld,müssen Sie Filialen schließen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste