Umfrage: Wollt Ihr die Dual SIM-Funktion nutzen? - Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja, habe ich schon lange drauf gewartet
54.95%
50
54.95%
Nein, eine Nummer reicht mir
26.37%
24
26.37%
Bin noch unentschlossen
18.68%
17
18.68%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. Zeige Ergebnisse

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Apple veröffentlicht Informationen zu Dual SIM im iPhone XS/Max/XR
#1

Apple hat ein neues Supportdokument veröffentlicht, welches die Nutzung von Dual Sim im iPhone XS/Max erläutert.

Link: https://support.apple.com/de-de/HT209044

Wenn die Funktionalität freigeschaltet wird, werde ich wohl auf den Zug aufspringen Daumen hoch
Zitieren
#2

Ich auch auf jeden Fall

eSIM privat, physikalisch geschäftlich Smiley

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren
#3

@Hobirath könnte man auch mit satellite machen, sogar kostenlos
Zitieren
#4

@Denner
Nein. Jedenfalls nicht wen man privat und geschäftlich komplett trennen möchte. Auch ist auf geschäftlichen Verträgen meist nicht all zu viel Datenvolumen vorhanden.

Lieber halbwegs richtig als grundlegend falsch ^^
Zitieren
#5

Wenn ich zwei private SIM Karten hätte oder so, ja ok, aber ich werde ein solches System nicht mit der Geschäfts SIM nutzen.
Von daher wird es ganz normal über die Dual SIM genutzt.

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren
#6

Für mich wäre das nur für das "nicht EU-Ausland" interessant.
Dafür müsste aber der Vertrag über die eSIM laufen. Im Ausland dann eine DatenSIM rein und
diese als MobileDaten aktiviert.
Zitieren
#7

Warum Apple nicht die "China Lösung" einfach weltweit anbietet ist mir ein Rätsel. Mit der eSim sind alle Prepaid Anbieter raus.
Zitieren
#8

@Denon denke das es in ein/zwei Jahre sowieso nur noch eSIM‘s gibt. Da müssen die Provider halt in die Puschen kommen.
Zitieren
#9

Vom Prinzip finde ich es gut, kann ich mir 1 iPhone sparen...
mich würde brennend interessieren wie das dann mit WhatsApp funktioniert... da muss ja dann auch die Möglichkeit gegeben werden beide Nummern zu verwenden..
Zitieren
#10

@THZH geht im Anroidlager wo es schon länger DualSim gibt meines Wissens nicht. Dafür gibt es hier schon einen Thread https://iszene.com/thread-186389.html
Zitieren
#11

@SilentGSG9 wenn man beides getrennt haben will braucht es zwei iPhone bis Apple userprofile einführt.

Aber was ist denn die typische geschäftsmutzung? Tel erreichbar für Firma u Kunden. Mail oder dateiabruf. Sms ?
Zitieren
#12

@inspi1717
Und wo ist das Problem den „normalen“ Vertrag über eSIM laufen zu lassen?

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren
#13

Es ist ja die Frage, ob z.B. die Telekom extra Kosten für eine eSim fordert. Für die eSim der Apple Watch zahle ich 5 EUR extra pro Monat, sie wird als eine Art Multi Sim berechnet. Dazu gibt es derzeit noch keinerlei Informationen.
Zitieren
#14

@Matze71

Die eSIM bei der Telekom kostet nix extra. Die eSIM für die Watch kostet nur extra, weils ja eine MultiSIM ist.

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren
#15

Könnte man dann nicht vielleicht WhatsApp zweimal nutzen?
Zitieren
#16

@barnyblack siehe Post #10 und Thread https://iszene.com/thread-186389.html
Zitieren
#17

@Hobirath

Quelle?
Zitieren
#18

@Matze71

Telekom Hotline
Macht ja auch Sinn, die eSIM soll die normale ja auf Dauer ersetzen. Du musst halt aus deiner Nano SIM eine eSIM machen, also deaktivieren. Wenn du zu der Nano SIM ne eSIM dazu nimmst dann kostet es natürlich extra.

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren
#19

ich bin auch gespannt wie das wird. Habe zu meinem Iphone X zur zeit das Huawei Mate 10 Lite dual und das dual funktioniert dort ohne Probleme. (Apps klonen , 2 sim funktion etc)

So einfach wird es auf dem Iphone Xs anscheinend nicht klappen.

meine Jetzige vodafonekarte(nano) müsste in eine eSim umgewandelt werden(hoffe das klappt reibungslos) und den Sim slot könnte ich für meine zweite Geschäftsnr. oder bei Ausland aufenthalt eine dortige Simkarte nutzen(nano)

Mal abwarten was kommt. Schade finde ich das es in China anders rauskommen soll
wobei ich für hier das nicht so erwartet hätte(als dual)
Zitieren
#20

Bietet Vodafone eSim schon an?
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste