Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sind das die Vorboten?
#61

Meiner Meinung nach ist Always On aber auch kein Standard den jeder will. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass mir nicht stetig die Infos und Nachrichten ins Gesicht springen. Optional aber sicherlich ein nettes Feature. Wenn OLED mal noch ausgereifter ist... 

Ich finds ja süß, dass sogar hier im ehemaligen iPhone-Forum solche Schwanzvergleiche bezüglich der unterschiedlichen Techniken unternommen werden.

Jedes System, jedes Gerät, jede Philosophie hat seine Vor- und Nachteile. Punkt.

Der Fingerabdrucksensor fehlt mir übrigens in manchen Fällen schon. Nur will ich nie mehr einen Homebutton und auf der Rückseite ist für mich auch nichts.

Innovationen Innovationen Innovationen. Das betrifft dann aber die ganze Branche. Neue Features werden kommen, Software und Hardware seitig. Und ich hoffe Apple bleibt seinem Stil treu und macht die Dinge dann einfach richtig. Sorry aber Display Always on ist doch keine Killer Innovation oder seht ihr das anders? Ein nettes praktisches Gimmik eher, für manche. Wie vieles andere.

Der Markt ist satt und das ist auch vollkommen okay finde ich. Sind wir doch eh Narren, die ständig die beste neueste Technik haben wollen. Braucht eigentlich kein Mensch der Welt. Peace!
Zitieren
#62

Wird tatsächlich Zeit das Apple wach wird.
Die Preise sind definitiv nicht mehr normal.
ios12 sollte nicht viel neues bekommen, dafür aber stabiler laufen. Kann ich ehrlich gesagt nicht behaupten.
Zitieren
#63

@Hitchhiker1981 Du übst seit Jahren immer wieder Kritik an Apple und die andere Hersteller lobst du. Das ist Fakt. Jetzt frage ich mich nur warum du nicht die Produkte eines Herstellers nutzt, den du so lobst. Zumal die Geräte auch noch günstiger sind.

Dass das keinen Sinn ergibt, sollte doch einleuchten.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#64

@Lazzaro: “Always on Display“ ist für viele welche es schon nutzen konnten, inzwischen ein Key Feature. Genauso wie drahtloses Laden. Für mich persönlich kommt kein Gerät ohne AOD oder Qi mehr in Frage.

M.m. nach nutzt Apple ohne AOD einen sehr großen Vorteil des OLED Displays nicht.

Wie auch beim drahtlosen Laden oder großen Screens früher sagen iPhone Nutzer auch im Fall AOD wieder „brauche ich nicht, sehe ich keinen Sinn drin“. Ist es dann da überschlagen sich wieder viele vor Begeisterung ?
Zitieren
#65

Ich persönlich glaube, das Apple den Bogen einmal zuviel überspannt hat was die Preisstrategie angeht. Hinzu kommt was hier schon einige geschrieben haben, das der Markt einfach Satt ist.

Ich für meinen Teil habe schon immer das Vorjahresmodel gekauft. Mein Einstieg war das iPhone 4S. Da war das 5er schon auf dem Markt. Als nächstes kam das 5s. Da war das 6er schon raus. Und so weiter...
Und da der Markt satt ist, werden das vermutlich immer mehr so machen, wie ich das seit Jahren mache. Es muss nicht immer das neueste/aktuellste sein. Genau das selbe bei meinem MacBook Pro. Ich hab das early 2015 2,7GHz i5 mit 8GB Ram und es läuft wie am ersten Tag. Wozu Upgraden und wieder rund 1500€ auf den Tisch legen?

Das einzige Gerät was ich aus dem aktuellen Line Up gekauft habe war die Apple Watch 4. Aber auch nur weil meine Series 3 nach einem Treppensturz optisch arg mitgenommen wurde (der AW3 ist dabei mehr passiert wie mir. Nicht mal einen blauen Fleck)
und ich etwas Budget durch den Verkauf meines iPhone 7 Plus übrig hatte. So habe ich die lädierte aber voll Funktionstüchtige AW3 für die Arbeit und die AW4 für Privat.

Und so werden es denke ich immer mehr Handhaben. Gerade bei den Preisen. Apple war schon immer etwas teurer. Man wurde aber auch immer dafür "belohnt". Nur sind die "belohnungen" mittlerweile durch den satten Markt etwas mau. Wozu also Upgraden.

Schönes Wochenende euch allen.
Zitieren
#66

@Denon

Ganz ehrlich, wo ich ein Galaxy Note hatte, habe ich das AOD eine Zeitlang aktiviert und es hat mich nach einiger Zeit genervt und habe es ausgeschaltet. Wenn ich schnell Mitteilungen lesen will, sehe ich das auf der Watch oder man muss nur einmal auf das Display tippen am iPhone. AOD ist einfach nur überbewertet und ein Akkufresser meiner Meinung nach.

Mac mini, iPhone SE, Watch, iPad Pro 11", iPad Air, HomePod, Garmin Fenix 6X Pro Solar
Zitieren
#67

@access ich brauche das nicht und will es nicht. Explizzbei E-Mail habe ich die Benachrichtigung und das Badge abgeschaltet. Ich checke E-Mails erst dann, wenn meine E-Mail Zeit gekommen ist. Lenkt nur unnötig ab und keine E-Mail ist wichtig.

@cobra1OnE ich glaube nicht dass das viel Akku braucht
Zitieren
#68

Es hat über den Tag schon um die 10% gefressen.

Mac mini, iPhone SE, Watch, iPad Pro 11", iPad Air, HomePod, Garmin Fenix 6X Pro Solar
Zitieren
#69

@cobra1OnE dann ist da was falsch programmiert, ich habe das ja auf einem alten lumia mit Windows os und da taucht das nicht mal in den akkustatistiken auf.
Zitieren
#70

Soll ein „immer an Display“ eine Innovation sein? Manch jemand kann das sicherlich gebrauchen. Aber mal ehrlich , wenn man das Telefon in die Hand nimmt und Zeit dafür hat reicht es doch beim entsperren das man verpasste Nachrichten sieht. Wenn man das Telefon nicht in der Hand hat braucht nix zu blinken . Es sei denn man will irgendwas anlocken[emoji85] Mir erschließt sich kein Sinn, muss es aber auch nicht. Form und Material oder Farbe ist auch keine Innovation, was bleibt ist die Software! Hoffe das Apple die Wolken sieht, Sprachsteuerung muss besser werden und was weis ich noch alles..


Zitieren
#71

Für mich ist zb eine Innovation das faltbare Display von Samsung bzw was jetzt andere schon auf den Markt werfen. Klar, jetzt werden wieder alle sagen: „so ein Müll, braucht man nicht Blabla“. Wahrscheinlich auch von den Usern bzw Userinnen, die sich über ein großes Display damals amüsiert und als Schwachsinn betitelt haben und jetzt am liebsten ein 2 Meter Diagonale Smartphone in der Tasche haben.
Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass so etwas die Zukunft sein wird. Ein Smartphone und ein Tablet, was heutzutage jeder hat, verschmilzt in einem. Die ersten Geräte werden sicher noch nicht der absolute Hit sein, aber wenn die Technik ausgereift sein sollte, kann ich es mir absolut vorstellen.
Und natürlich würde es dann Apple in 20 Jahren als Sensation feiern, wenn sie es dann „kopieren“ Smiley
Zitieren
#72

AOD ist keine Innovation und ehrlich gesagt, will ich das garnicht. Optional könnte man das vllt bringen. Ich weiß auch garnicht, was mir eig so fehlt am iPhone. Passt doch so wie es ist. Was soll ich mit nem faltbaren Display. Möchte mein Handy weder aufklappen noch iwie aufschieben oder sonst was. Und wenn hier einer was kopiert ist es Huawei mit dem Design.
Zitieren
#73

Wie Hitch es schreibt. Wenn all diese Dinge irgendwann von Apple kommen, dann ist es wieder das Beste was geht.
Aber so ist es nunmal
Zitieren
#74

Naja heute ist die Aktie wieder um +4,27% angestiegen.
Zitieren
#75

@7Plus ach komm.. du bist doch der erste, der sich das Teil vorbestellt oder vor dem Store 2 Wochen campiert, wenn Apple es rausbringen sollte ?
Zitieren
#76

@7Plus wie auch alle anderen Tech Aktien. Das hat aber 0,00 direkt Bezug auf   sondern aufgrund der mehr als positiven gemeldeten  Arbeitsmarktdaten in den ?? und den in der kommenden Woche anstehenden Gesprächen zwischen der ?? und ?? bezüglich des Handelsstreits, sowie der Äußerung der FED bezüglich kommender Zinserhöhungen.
Zitieren
#77

(05.01.2019, 09:11)Denon schrieb:  @Lazzaro: “Always on Display“ ist für viele welche es schon nutzen konnten, inzwischen ein Key Feature. Genauso wie drahtloses Laden. Für mich persönlich kommt kein Gerät ohne AOD oder Qi mehr in Frage.

M.m. nach nutzt Apple ohne AOD einen sehr großen Vorteil des OLED Displays nicht.

Wie auch beim drahtlosen Laden oder großen Screens früher sagen iPhone Nutzer auch im Fall AOD wieder „brauche ich nicht, sehe ich keinen Sinn drin“. Ist es dann da überschlagen sich wieder viele vor Begeisterung ?

Drahtloses Laden ist langsam und ineffizient. Nutze ich so gut wie nie. Das ist meiner Meinung nach keine Innovation, sondern ein überflüssiges Gimmick. Als das iPhone 8 heraus kam, habe ich es mir unter Anderem wegen dem drahtlosen Laden gekauft. Ich dachte es wäre praktisch. Ist es aber nicht. An der Technik muss noch ein bisschen gefeilt werden. Sie muss effizienter und schneller werden ohne dabei dem Akku zu schaden.

Always on Display ist in Zeiten von Smartwatches überflüssig.  Genauso wie eine Nachrichten LED.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#78

Die Darstellung von Copy & Paste ist sehr einfach dargestellt und ich habe dafür auch kein Verständnis. Wenn man sachlich bleibt, sollte jeder verstehen, dass es nicht immer um Copy & Paste geht, sondern um die technische Umsetzung der Funktion sowie der Anwenderfreundlichkeit. Technisch gibt es viele Funktionen und Optionen, ich möchte diese aber Alltagstauglich haben und auch technisch gut umgesetzt und vor allem -> Funktionsfähig! Dafür gibt es einige Beispiele. Offen gesagt, Apple macht und hat ein gutes Marketing -> oft werden Bedürfnisse und Emotionen geweckt oder zumindest “versucht” - diese zu erreichen. Dass die Preise von Apple - unverschämt hoch sind - da besteht für mich kein Zweifel - ich feiere die Produkte auch nicht, dennoch ist für mich das Gesamtsystem, das Ökosystem und der Funktionsumfang sehr gut und nach wie vor - für mich die bessere Wahl. Preislich war mir das XS zu teuer und im Vergleich finde ich das XR auf Augenhöhe - wenn nicht sogar durch die Größe und den Akku - einen Augenschlag vorne ???...

Stefan hat die wirtschaftlichen Aspekte bereits erwähnt - es ist ein wenig komplexer als Mimimi... ohne Frage gibt es gute und “auf dem Datenblatt” weit aus bessere Alternativen, welche in Tests dann doch wieder hinten anstehen. Der Aspekt der Sicherheit mal außen vor - würde ich für Unternehmen auf iOS setzen. Nimmt man das Thema Sicherheit dazu - hier rede ich nicht nur von Datenmissbrauch/Vermarktung -> sondern von allgemeinen Updates usw... wird es für mich noch eindeutiger...

Und ja - natürlich schaut sich Apple Optionen und Funktionen ab, denn dies ist genau jenes, was von vielen Usern bemängelt wird -> wir haben unter Android dies und jenes und warum macht Apple denn hier keinen Abgleich der Funktionen -> Android schaut sicher ebenfalls auf Apple -> dies ist sicher auch zielführende, denn dadurch haben wir als User am Ende eine Weiterentwicklung. Apple mag manche Dinge besser vermarkten - ja und - wo ist das Problem damit?!
Zitieren
#79

@7Plus
Super, warum musst du das jetzt hier preisgeben? Jetzt weiß es jeder. Vielen Dank!
Zitieren
#80

@7Plus Beitrag ausgeblendet. Du kannst gerne noch einmal antworten. Auf das Thema bezogen.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste