IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Birne Offline
Zweitausendundneun
*****
Avatar
Beiträge: 1.796
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 36

14.09.2008, 17:27 | #61
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
apple ist unberhältnismässig gut...


und hobbies hab ich wohl eher zu viele...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.2008, 17:27 von Birne.)
Homepage Zitat @
Jonnyking Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 17
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 0

14.09.2008, 17:29 | #62
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
einen schönen 24" Bildschirm habe ich schon... :-)

Aber ich finde trotzdem, das die Macs "leicht" überteuert sind...
Zitat @
mongostarr
Unregistered

 

14.09.2008, 17:32 | #63
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
windows kostet nerven, linux kostet zeit und mac kostet geld!

ich weiß gar nicht was diese diskussionen immer sollen... es ist das gleiche wie bei autos! natürlich kann man die gleiche leistung bei 2 verschiedenen modellen haben, aber irgendwie ist bei dem teuereren alles ein bißchen besser... so ist es nunmal!
Zitat @
MojoMan Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 306
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 10

14.09.2008, 17:32 | #64
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Für die HW sicher, für die Funktion und das Design geht's.
Zitat @
MojoMan Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 306
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 10

27.09.2008, 17:59 | #65
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Hey Leute,
ich hab's getan!!!
Habe bei eBay ein MacBook Pro 17" (Serienaussattung), 3 Wochen alt für 1.600 Euro ersteigern können.
Da konnte ich nicht widerstehen. Biggrin

Jetzt geht's los......
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2008, 17:59 von MojoMan.)
Zitat @
hebe Offline
Bakterie
*****
Avatar
Beiträge: 815
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 5

27.09.2008, 18:08 | #66
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
glückwunsch, willkommen in deinem neuen leben.
denn du wirst dich wie neu geboren fühlen Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2008, 18:08 von hebe.)
Zitat @
MojoMan Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 306
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 10

27.09.2008, 18:38 | #67
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
bin gespannt.
Werde sachte umsteigen, da wir in der Firma
eh noch bei Win bleiben.
Zitat @
FabiG
Unregistered

 

12.10.2008, 18:58 | #68
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
ich habe den thread bis jetzt mit gorßem Interesse mitgelesen aber eine Frage hab ich noch:

Ist es nicht so, dass man als Mac-Benutzer schon relativ viel Geld über haben muss? Für die Hardware ist mir klar, aber ich meine jetzt hauptsächlich für die Software. Für Windows gibt es ja wirklich massig kostenlose Programme, und alles andere bekommt man ja meistens doch irgendwie, sei es über Bekannte oder halt anders...^^
Zitat @
MojoMan Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 306
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 10

12.10.2008, 19:27 | #69
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Also ich kann nur sagen, dass offizielle SW deutlich günstiger als beim PC ist:
Bsp: Ms Office 2008 Home (inkl. Entourage!) mit drei Lizenzen bekommt man für 95 Euro!!!
Alles was man für den Mac nicht bekommt lassen ich unter Parallels (39 Euro inkl. Upgrade auf V4!) mit MS Vista laufen.
Zitat @
Graif Offline
Edelspammer
*****
Avatar
Beiträge: 2.077
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung: 18

12.10.2008, 19:45 | #70
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
ich find auch, daß die Standart SW unter OS X deutlich billiger ist als unter Win. Zudem findet man auch für den Mac genügen Freeware
Zitat @
eritro Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.256
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung: 22

12.10.2008, 20:47 | #71
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Nun ja, für mein Studium erwarb ich vor 17 Jahren (1991!) einen LC 4/40 (4 MB RAM / 40 MB HD), weil ich mit dem damaligen PC AT (Schneider) und dem Word 5.0 überhaupt nicht zufrieden war. Seither habe ich mit einigen Notebooks und Powerbooks gearbeitet und war mehr oder weniger zufrieden. Die neueren Modelle von Apple (ab Mac OS X 10.x) laufen sehr zufriedenstellend.

PS. Mit Safari habe ich keine Probleme, im Gegensatz zum Internet Explorer von MS.

iPhone 6 ✭ 64GB space grey ✭ iOS 9.3.3 ✭ Cydia 1.1.27
Zitat @
Sim3v Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.055
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 13

12.10.2008, 21:15 | #72
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
(14.06.2008, 10:58)yakumo schrieb: Außerdem: Ewige Nervfragen "wollen sie das Programm WIRKLICH installieren?" -> Ja! ->"Programme können..blablablasülz...System gefährden...bla...OK drücken" :helpsmilie:usw usw usw..." ich bins einfach leid!!!

Yakumo

kann man in der systemsteuerung auch ausschalten Biggrin
Zitat @
sealiah Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 308
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 5

12.10.2008, 23:38 | #73
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
(14.09.2008, 17:32)mongostarr schrieb: windows kostet nerven, linux kostet zeit und mac kostet geld!

Lol DAS muss ich mir merken...
Zitat @
Littich Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 626
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung: 17

13.10.2008, 01:33 | #74
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Der Spruch ist echt nicht schlecht =)

Zum Thema umsteigen. Zurzeit gebe es nichts das ich lieber nehmen würde als son richtig schön fetten Mac Pro...

Allerdings hab ich mir erst vor nem halben Jahr nen hardwaremäßig ziemlich guten Windows PC angelegt (Kennt ihr das Gefühl wenn man sich am liebsten selber verprügeln würde?) und dann halt vor kurzem das iPhone... Ich kann mir nicht 20 High End Geräte im Jahr anschaffen.

Allein die Tatsache das Blizzard und EA eh schon für PC und Mac entwickeln wird auch das gelegentliche Gamen Windowsfrei kein Problem... Außer Starcraft und Spore zock ich grade eh nichts.

Von der Software will ich hier gar nicht reden, das ist ja switchgrund Nummer 1 =)

Ich zähle schon die Tage an denen ich dieses Windows noch ertragen muss.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.10.2008, 01:34 von Littich.)
Zitat @
faxie Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 654
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung: 21

13.10.2008, 01:47 | #75
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
als Schwein wähle Ich nicht mein
Schlacher oder wad!

Dell PC, Vista Top, keine Probleme!

Faxe per iPhone
Zitat @
Littich Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 626
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung: 17

13.10.2008, 02:26 | #76
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Mach ihn doch erstmal an :>

Musste sein. :blushing:
Zitat @
submariner Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.248
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 39

26.10.2008, 15:28 | #77
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Ich hab mir vor ein paar Tagen das neue MacBook 2,4GHz bestellt, mal sehen, hoffentlich kommt es noch diese Woche an. I'm so happy! Laugh
Nach knapp über einem Jahr mit Vista bin ich vor ein paar Wochen auf XP SP3 zurückgewechselt - und obwohl ich außer iTunes und Office keine Programme installiert habe, stürzt der PC öfters mal ohne Fehlermeldung oder Bluescreen ab, der Bildschirm wird schwarz, oder Outlook reagiert plötzlich nicht mehr, obwohl es nur minimiert in der Taskleiste auf eMails wartet... Huh

Von PCs habe ich auf jeden Fall die Nase gestrichen voll. Ich hoffe, mein neuer Mac wird die Offenbarung, die ich mir von ihm verspreche...
Unproblematisches Arbeiten, sich nicht wegen des PCs ärgern - davon kann ich im Augenblick nur träumen!
Btw: Geiler Kommentar, Mongostarr! Geradezu signaturtauglich Lol

Was Spiele angeht bevorzuge ich persönlich die Kombination aus meiner PS3 und entweder dem 47''-Full-HD-LCD meines einen, oder des HD-Beamers des anderen Mitbewohners. Das ganze gepaart mit beeindruckenden Surroundsystemen (Medientechnologie-Studenten im 10. Semester halt...). Ein Computer ist zum arbeiten da und ich sitz lieber gemütlich auf einer Couch, als nen halben Meter vor einem "kleinen" (im Vergleich zu dem Fernseher ist alles klein...) Monitor.


Mal was anderes:
Normalerweise seh ich hier immer Mac- bzw. iPhone-relatet Werbung, aber heute ist zwischen den Beiträgen ausschließlich Viagra-Werbung:

[Bild: cilevi_468x60_01.gif]

Was soll der scheiß?! :thumbdown:

Edit: Kaum mache ich meinem Ärger Luft, ist wieder "normale" Werbung da. Gleich viel besser...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.10.2008, 16:53 von submariner.)
Zitat @
fortytwo Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 52
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 2

27.10.2008, 22:04 | #78
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
(14.09.2008, 16:05)Jonnyking schrieb: [...]
Aber warum zum Teufel sind die denn soooo Teuer?!?
[...]
Teurer als normaler PC war mir klar, aber doppelt so teuer?
[...]

Genau das ist auch (noch?) mein Problem. Mein FSC-Amilo hat vor einiger Zeit die Karten gelegt (war ohnehin das letzte :thumbdown: - Gerät), und nun hocke ich vor der Entscheidung, ein neues Notebook anzuschaffen.

Auf der Bundesschulmusikwoche habe ich nur Dozenten mit Mac gesehen, das hat mir schon etwas zu denken gegeben, ein Freund von mir hat sich einen iMac gekauft und ist schwerst begeistert (wohnt allerdings so weit weg, dass ich nicht mal eben für einen Nachmittag hin kann und "bei ihm" Tounge2 etwas rumspielen kann), und ich grüble halt nun über das Macbook nach.

Wenn ich allerdings sehe, dass ich für die "kleine" Kiste mit 2x2,0GHz und 2048MB und 160GB 1160€ zahle, und für die selben "Eckdaten" in einem IBM-Book nicht mal 500€, kommen mir natürlich als Laien erst mal die Tränen. Im Windows-Bereich hätte ich jetzt gesagt, dass mir ein Notebook "unter" 4GB Arbeitsspeicher erst mal aus Geschwindigkeitsgründen nicht ins Haus kommt. Wie ist das denn bei Apple? Sind die Karren per se schneller (weil schlanker installiert) oder muss man für eine adäquate Geschwindigkeit einfach noch tiefer in die Tasche greifen?

Oder macht's mehr Sinn, wenn man dann auf Apple umsteigen möchte, erst mal mit einem kleinen Mac Mini anzufangen (da tut's nicht so weh, wenn man feststellt, dass die Begeisterung nur endlich ist). Ich hätte halt Legitimationsprobleme, wenn ich hier mit einem Notebook für deutlich über 1 Kilo€ hereinspaziert komme, und meine Schwager sich schlapp lachen, weil sie sich für (ich sag's mal überspitzt) etwa die Hälfte der Kohle die neue Aldi-Kiste geholt haben, die im Endeffekt aber noch schneller ist. Nun gut - das Aldi-Medion-Teil ist nicht weiß, aber mich meine Frau damit "durchkommen" lässt?

Liebe Grüße, Gerrit
Zitat @
lifeflow Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 332
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 17

28.10.2008, 03:06 | #79
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
Hallo Gerrit,

mal meine 2 cents dazu...

Ich hab mir vor einigen Wochen einen Mac Mini zugelegt. Der hat meinen Vista Super Silent DIY Wohnzimmer HTPC abgelöst. Preislich war da kein grosser Unterschied, weil ich bei meinem Vista PC auf leise Komponenten und gutes Aussehen Wert gelegt habe. Der Vista PC hat eine dicke AMD 64 Dual Core CPU drin, reichlich Speicher, eine schnelle Platte, alles was das Herz begehrt. Der Mini hat 2 GB RAM und die 2GHz Dual Core CPU.

Gestern habe ich Vista neu aufgesetzt, weil ich den PC verkauft habe. Vista Grundinstallation (ohne Zusatzsoftware): ca. 1 Stunde. Einspielen aller Treiber, Updates und Patches (incl. SP1): 7(!) Stunden. Jetzt bin ich so weit, dass ich langsam mal die Anwendungen installieren kann.

Bei dem Mini war das anders. Innerhalb von 3-4 Stunden war der Mini aufgebaut, die wichtigsten Anwendungen liefen, und ich konnte mich entspannt zurücklehnen und TV über das System schauen Biggrin Ein paar fehlende Kleinigkeiten habe ich dann immer mal so nebenher nachinstalliert.

Schon beim Systemstart merkt man gravierende Unterschiede. Während ich am Mini schon lange arbeiten kann, röchelt mein Vista Rechner noch asthmatisch auf der Platte, trotz frischer Installation.

Ich denke mal, man kann Äpfel und Birnen (Verzeihung: Fenster Biggrin) nicht direkt vergleichen. MS Betriebssysteme stellen offensichtlich ganz andere Anforderungen an die Hardware als Mac OS. Letzte Woche habe ich mir noch einen iMac G4 (Baujahr 2004) zugelegt. 1,25 GHz PPC CPU, 768 MB(!) RAM. Das Ding rennt mit der aktuellen Mac OS Version kaum lahmer als mein AMD Bollide mit Vista (gefühlte Anwendungsperformance, kein Benchmark!) Biggrin

Btw.: Spätestens dann, wenn auf dem Aldi-Medion-Teil mal etwas mehr als Solitaire läuft, und der anspingende Lüfter eine Unterhaltung zur Qual macht, weiss man wo die Mehrkosten für den Mac hingeflossen sind Zwinkern

Für MS PC's kann man auch viel Geld loswerden, wenn es qualitativ etwas mehr sein darf. Ich habe vor ca. 1,5 Jahren ein Toshiba Qosmio Notebook gekauft. Gute Verarbeitung, super Display, gute Ausstattung, edles Design. Das waren dann mal schnell um die 2000.- Euro. Jetzt würde ich es gerne für den halben Neupreis verkaufen, da kaum benutzt, und mir ein MacBook zulegen. Hatte es in einer Auktion. Aber ausser freundlichen Kommentaren ala "Ich Dir geben 50.- holen morgen ab?" kam da nix. Werterhalt gleich 0 :sad:

Aber ich arbeite daran. Windows gibt es hier bald nur noch in den Aussenwänden. Zum Rausgucken Biggrin

Liebe Grüsse

Michael

P.S.: Wenn Du Deine Schwager richtig beeindrucken möchtest, dann installierst du auf Deinem MacBook Parallels und lässt Vista mal so nebenher laufen. Mal sehen, wer sich dann schlapp lacht Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.10.2008, 03:07 von lifeflow.)
Zitat @
fortytwo Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 52
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 2

28.10.2008, 08:59 | #80
RE: Wieso sollte ich vom PC auf MAC umsteigen?
(28.10.2008, 03:06)lifeflow schrieb: Ich denke mal, man kann Äpfel und Birnen (Verzeihung: Fenster Biggrin) nicht direkt vergleichen. MS Betriebssysteme stellen offensichtlich ganz andere Anforderungen an die Hardware als Mac OS. Letzte Woche habe ich mir noch einen iMac G4 (Baujahr 2004) zugelegt. 1,25 GHz PPC CPU, 768 MB(!) RAM. Das Ding rennt mit der aktuellen Mac OS Version kaum lahmer als mein AMD Bollide mit Vista (gefühlte Anwendungsperformance, kein Benchmark!) Biggrin

[...]

Für MS PC's kann man auch viel Geld loswerden, wenn es qualitativ etwas mehr sein darf. Ich habe vor ca. 1,5 Jahren ein Toshiba Qosmio Notebook gekauft. Gute Verarbeitung, super Display, gute Ausstattung, edles Design. Das waren dann mal schnell um die 2000.- Euro.

ad 1: Aber genau das (Anwendungsperformance) ist doch für die meisten Home- und Büronutzer gerade das interessante. Muss ich beim Einfügen einer Formel in Word erst mal eine Gates-Gedenkminute einlegen, weil sich die Menüs aufbauen müssen, oder merke ich schon vor einer Virenwarnung, dass gleich was passieren wird (so 'ne Art Vor-Beben), weil der Grafikchip kurz aussetzt, um die Virenwarnung anzuzeigen etcpp.

Gerade das war mir eben in dieser "Dramatik" nicht klar. Ich werde also mit einem 2*2,0 GHz und 2GB - MacBook adäquat schnell arbeiten können, wie mit einem aktuellen PC!? (Z.B. kein Stocken beim DVD-Anschauen; flüssiges Wechseln zwischen den Programmen (gängige Anwendungen: Schreibprogramm und Tabellenkalkulation, im Hintergrund noch ein Mailprogramm; evtl. ein IM; und ein Browser mit fünf Tabs))

ad2: klar kann ich mich auch im PC-Bereich richtig herrlich austoben. The sky is the limit. Allerdings kann ich auch mit kleinem Budget einsteigen und mir in der "VW-Liga" eine "Familienkutsche" kaufen. Apple scheint mir da eher in der Höherpreisklass angesiedelt zu sein. Und da muss man halt erst mal durchschnaufen. Um im Autovergleich zu bleiben: Ich hätte keinen Bock, mit einem kleinen Reiskocher von A nach B zu fahren, aber ein kleiner Golf reicht mir auch schon. Da ich noch nie Mercedes gefahren bin, weiß ich halt nicht, ob der (nicht geringe) Aufpreis (für auf dem Papier) weniger bis gleich viel PS (=Prozessorgeschwindigkeit / Arbeitsspeicher / Festplatte) "lohnt" (entscheidend ist halt, wie das Ganze "auf die Straße kommt").


Zitat:P.S.: Wenn Du Deine Schwager richtig beeindrucken möchtest, dann installierst du auf Deinem MacBook Parallels und lässt Vista mal so nebenher laufen. Mal sehen, wer sich dann schlapp lacht Zwinkern

(mode=TimTaylor) houwhouwhouwhouw (/mode) Cool

Liebe Grüße, Gerrit
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Will beruflich auf Mac umsteigen Daniela100 7 2.634 10.09.2011, 11:17
Letzter Beitrag: Audionymous



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste