IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Umfrage: NAVIGON vs. SYGIC
Navigon
Sygic
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
elmanu Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.442
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 13

14.07.2009, 09:56 | #1
Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Hey und einen wunderschönen guten morgen an alle die schon fleissig bei iSzene.com rum stöbern Biggrin

Hiermit will ich eine kleine Umfrage starten welche Navigations Software für das iPhone am besten ist!

Also dann mal ran an die Tasten und macht mit bei


NAVIGON vs. SYGIC
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.07.2009, 09:58 von elmanu.)
Zitat @
Barney Stinson Offline
Suit up!
*****
Avatar
Beiträge: 6.840
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung: 207

14.07.2009, 13:06 | #2
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
sry aber die umfrage is doch müll... kann ja keiner beurteilen der nicht beide aufm iphone hat^^
Zitat @
Cruncher13 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.616
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 41

14.07.2009, 13:51 | #3
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Also ich habe die beiden mal verglichen, aber nicht auf dem iPhone. Mein Favorit ist immer noch TomTom.

Auf meinem 5800 gab es TomTom nicht, also habe ich auch diese beiden ausprobiert. Am besten gefiel mir Sygic. Das sieht fast so aus wie TomTom und ist super in der bedienung. Navigon hat mich dort recht enttäuscht! Wie es aber beim iPhone ist, weiss ich nicht!
Zitat @
elmanu Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 1.442
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 13

14.07.2009, 13:58 | #4
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
(14.07.2009, 13:06)eloquent schrieb: sry aber die umfrage is doch müll... kann ja keiner beurteilen der nicht beide aufm iphone hat^^
aber die die es schon ausprobiert haben können es sagen und beurteilen
Zitat @
access Abwesend
Super Dushi
Avatar
Beiträge: 18.859
Registriert seit: Oct 2008

14.07.2009, 14:04 | #5
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Talofa,

mir gefällt weder das eine noch das andere, ich warte auf TomTom.

Grüße
access
Homepage Zitat @
elmanu Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 1.442
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 13

14.07.2009, 14:33 | #6
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
ja auf tom tom bin ich auch mal gespannt...habe ja das go 740 live womit ich sehr zufrieden bin...und wenn das noch auf mein iphone wäre...wäre das genial.
Zitat @
smarty75239 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 827
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung: 13

14.07.2009, 14:37 | #7
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Ich habe beide geladen-Also an Tom Tom kommen sie nicht ran ... bisher!
Zitat @
Dirk Hasloewer Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.020
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 10

16.07.2009, 10:52 | #8
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Der nachfolgende Beitrag spiegelt im wesentlichen meine MEINUNG wieder und ist nicht als objektiver Vergleich im Sinne von wiederholbaren Messungen zu verstehen. Insbesondere die Bewertung im Fazit berücksichtigt meine eigenen Vorlieben. Das kann u.U. jeder anders sehen. Auch erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständiglkeit. Die hier beschriebenen Funktionen und Features sind die, die mir persönlich am wichtigsten bei einem Navigationssystem sind.

Ich habe beide Lösungen verglichen. Dazu bin ich eine mir bekannte Strecke von 30 Km Länge einmal mit Sygic ein anderes mal mit Navigpon abgefahren. Da es sich um verschiedene Tage handelt ist kein Rückschluss auf die Qualität der GPS Ansteuerung der beiden Tools möglich. Die Bedingungen bzgl. GPS Empfang können verschieden gewesen sein.


Programmstart

Beide Programme brauchen bei mir 20 Sekunden bis ich die erste Eingabe (z.B. das Ziel) machen kann.
Fazit: Unentschieden


Bedienung

Navigon wird konsequent bedient wie eine iPhone App. Das fängt beim Scrollen in Listen an und geht weiter über Zoomen durch Ziehen mit zwei Fingern. Störend sind die für mein Empfinden zu klein geratenen Buttons in der Titelzeile.
(Fast) Jede Funktion findet sich einfach und ist iPhone Like selbsterklärend zu bedienen. Ausnahme ist hier vielleicht die Umschaltung zwischen Restkilometeranzeige und Restfahrzeitanzeige. Da muss man mal drauf kommen ...
Jeder Tap auf die Karte landet in der 2D Ansicht, in der man eine Übersicht über die gesamtroute darstellen kann, sowie seine eigene Position auf der Route.
Der Aufruf von Funktionen über den kleinen Button "Optionen" ist etwas fummelig. navigon verzichtet hier auf stark verschachtelte Menus. Alles wesentliche findet sich in der ersten Menuebene der Optionen.

Sygic merkt man an, dass es von einer anderen Plattform portiert wurde. Listen durch Scroll-Pfeile zu durchsuchen ist auf dem iPhone nicht zeitgemäß. Zommen per Zoom-Balken ebenfalls nicht. Dafür sind die Buttons schön groß und Finger-Freundlich. Alles in allem brauche ich für die Auswahl einer Funktion bei sygic immer etwas länger als bei Navigon. Das kann aber natürlich am größeren Funktionsumfang liegen (siehe unten).
Ein Tap auf die karte führt mich zum Optionsmenu von wo aus ich z.B. neue Ziele eingeben kann. Soweit sehr schön, allerdings sind die Menus dann teilweise derart verschachtelt, dass es schwer fällt dort etwas zu finden. Ein Beispiel: Die Änderung der einstellung für die Geschwindigkeitswarnung findet durch
Tap auf Karte - Einstellungen - erw. Einstellungen - weiter - weiter - weiter - weiter - weiter - weiter - fertig - weiter - weiter - fertig. Alle diese Schritte MÜSSEN ausgeführt werden. Zugegeben das macht man nicht oft. Es ist aber Beispielhaft für die Bedienung.

Fazit: Mir liegt Navigon da mehr, alleine schon weil es dem Bedienkonzept des iPhone konsequent folgt.


Oberfläche / Optik

Navigon kommt mit einer aufgeräumten Oberfläche daher. das Design wirkt (auf mich) edel und durchdacht. Während der Navigation sind nur die notwendigsten Infos zu sehen. Beispielsweise verzichtet Navigon auf die Darstellung von Strassennamen in der 3D Ansicht. In der 2D Ansicht werden diese aber angezeigt. Eine Zoomfunktion in 3D gibt es nicht. (Ich pers. vermisse sie aber auch nicht, da der Kartenausschnitt bisher immer genau richtig gewählt war).
Schön ist der Fahrspurassistent und die Reality-View an Autobahnkreuzen.

Sygic wirkt auf den ersten Blick im vergleich ein wenig wie ein Comic. die farben sind bunt, teilweise knallig. Der Navigationsbildschirm in 3D wirkt auf mich "überfrachtet". ein wenig fühlte ich mich von der Optik her an Digi-Map für den Palm erinnert. (Hat nicht Navigon den Hersteller Hekosoft aufgekauft?...)
Fairerweise muss man sagen, dass die Oberfläche bei Sygic angepasst werden kann. Es bleibt im wesentlichen mir überlassen welche und wieviele Anzeigeelemente ich auf meinem Naviscreen einblende.

Fazit: Die Oberfläche bei Navigon gefällt mir trotz der geringeren Flexibilität besser.


Sprachausgabe

Das kann man kurz fassen: die Sprachausgabe bei Navigon kommt früher als bei Sygic, dafür ist sie bei Sygic lauter und besser zu verstehen.
Fazit: Unentschieden


Performance

Navigon bedient sich "zäher" als Sygic. Der Aufruf der Funktionen um z.B. ein Ziel einzugeben dauert deutlich länger. Dafür ist die Navigation an sich deutlich flüssiger. Sowohl das Drehen bzw. mitführen der Karteinkl. der Anzeigen der POI etc., die Sprachansagen, alles was während der Fahrt passiert ist bei Navigon flüssig. Routenberechnung nach falsch fahren geht sehr zügig. Sowohl was den zeitpunkt der Berechnung angeht (Navigon erkenn sehr früh, dass ich "falsch" gefahren bin) als auch die dauer der Berechnung.
Sygic reagiert zwar auf Benutzereingaben zügig (der Aufruf der Menus, Zielauswahl etc. alles sehr schnell), dafür ist die Kartennachführung, Kartendrehen etc. eher ruckelig. Die letzte Sprachansage kommt sehr spät an Kreuzungen. Die Routenberechnung geht zwar sehr flott, allerdings braucht Sygic ewig bis eine Neuberechnung angestoßen wird.

Fazit: Da ich Perfrormance eher während der Fahrt also während der Navigation brauche schneidet Navigon hier für mich erneut besser ab.

Exkurs: Mein Verdacht ist, dass Sygic toleranter mit dem GPS Signal umgeht als Navigon und daher länger wartet bis es eine Neuberechnung anstellt. Die Annahme wird unterstützt durch das beobachtete Verhalten, dass Sygic "gefühlt" schneller GPS Fix hat als Navigon


Funktionsumfang

Navigon beschränkt sich auf die notwendigsten Funktionen. Einen radarwarner vermisst man genauso (oder genausowenig) wie Einstellungen für die Darstellung in der 3D View. Automatisch passiert bei Navigon wenig, eine Tag-Nacht-Umschaltung gibt es nur manuell.

Sygic liefert an Funktionen alles was man sich wünschen kann (und vielfach sogar mehr). Viele Funktionen lassen sich als Option einstellen wie z.B. der Radarwarner oder die automatische Tag/Nacht Ansicht. Schön auch die Option für den Display-Beleuchtungsmodus des iPhone (Bildschirm: Immer an, Standarteinstellungen, Beleuchtung nach Bedarf). Leider funktioniert diese bei mir nicht zuverlässig. Mein iPhone geht auch in der Einstellung "Immer an" leider ab und an aus.

Fazit: Zwar sind einige der Funktionen von Sygic schwer zu finden, beim Funktionsumfang hat es aber klar die Nase vorn. Besonders die vielfältigen Optionen lassen kaum Wünsche offen.


Gesamtfazit:

Mir persönlich liegt Navigon etwas mehr als Sygic. Ich nutze lieber ein Tool mit weniger Funktionsumfang dass mich gar nicht so sehr zum Spielen verleitet, solange dies Tool in den wesentlichen Funktionen / Features meinen Bedürfnissen zu einem hohen Teil entspricht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.07.2009, 14:01 von Dirk Hasloewer.)
Zitat @
thegreatonehb Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 174
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 0

17.07.2009, 08:36 | #9
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
ich finde auf jeden fall das sygic die momentan bessere variante ist.

klar kann zb das menü nicht hin und herschieben aber letzendlich geht es doch um die funktionen und um ehrlich zu sein finde ich das menü von sygic schöner als das von navigon(schön große icons für blinde wie mich)

mal sehen was tomtom und vor allem für mich igo noch bringen...
Zitat @
Nacktmulle Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 267
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung: 2

17.07.2009, 13:43 | #10
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Gibts eig. irgendein App wo ich sehen kann, wieviele Satelliten ich reinbekomme?

Bei Sygic sind doch unten rechts Balken zusehen (laut Screenshot). Spiegelt das die
Verbindung zu Satelliten wieder?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2009, 13:43 von Nacktmulle.)
Zitat @
elmanu Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 1.442
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 13

17.07.2009, 13:44 | #11
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
das ist die empfangsstärke
Zitat @
bifi Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 669
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung: 20

18.07.2009, 19:46 | #12
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
In dem "Expertenchat" von pocketnavigation.de mit einem Navigon-Mitarbeiter, hat dieser gesagt, dass es auf dem iPhone systembedingt nicht möglich ist, einen detaillierten Satelliten-Status anzuzeigen.
Also: das iPhone OS hat keine API für solch eine Anzeige.

Das die Displaybeleuchtung bei Sygic in dem Status "Immer An" manchmal ausgeht, das dürfte wohl auch ein Bug im iPhone OS sein. Hab ich bei Navigon genauso.
Zitat @
steka Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 201
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung: 0

31.07.2009, 12:44 | #13
RE: Was ist besser? Navigon vs. Sygic-Navi
Finde Navigon deutlich besser.

Allein die Zieleingabe liegt mir einfach mehr... das Verhalten bei Routing etc.. Ich hab beides auf dem Iphone 3GS, aber erst immer kurz ausprobiert.

Ich suche noch nach einer passenden Halterung fürs Auto, obwohl ich im Auto ein fest installiertes Navi habe. Ich bin mal gespannt, wie sich beide Lösungen auf dem Motorrad machen. Dort ist das Routing für mich aber auch nur für Notfälle gedacht. Normal hab ich auf dem Navi auch was fest installiertes mit Sprachausgabe in den Helm hinein.
Sollte ich das Ding mal vergessen (ich fahre eh meist ohne) hab ich immer noch das Iphone, falls ich mich mal wirklich verfranse.

Ich nutze jetzt eine Kombination aus Navigon und OffMaps, um mich im Inland in den Städten zurecht zu finden (OffMaps mit Datenflat) und im Ausland zumindest einigermaßen navigieren zu können. Meine Navi-CD fürs Auto hat nämlich nur Deutschland drauf.

Trotzdem kann auch Navigon mit richtig guten Navis (bei VW z.B. das RNS 510 - meiner Meinung nach im Moment das beste fest installierte Navi) nicht mithalten. Klar, auf einem größeren Display hat man eben mehr möglichkeiten. Zudem sind auch die Kartendetails nicht besonders gut, aber das wird wohl einfach ein Kompromiss für den Speicherbedarf sein.

Ich hab jetzt Navigon und Sygic drauf, zudem einige Städte in OffMaps gesaugt und hab auf meinem 3GS noch knappe 10GB frei.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.2009, 12:51 von steka.)
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragen zur App Navigon Navi neo250686 5 8.027 25.02.2011, 09:02
Letzter Beitrag: InCi
  Navigon oder TomTom Navi-Software kaufen? CeeJay80 8 3.605 15.09.2010, 14:11
Letzter Beitrag: Alex78
  Roadee - besser als Navigon?? MojoMan 36 6.842 04.10.2009, 14:07
Letzter Beitrag: Falko
  Sygic oder Navigon?Welches zeichnet gefahrene route auf? eifonator 14 8.325 25.07.2009, 17:08
Letzter Beitrag: eifonator



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste