apple-q1-2015

Apple gibt Zahlen des ersten Quartals aus 2015 bekannt

Soeben präsentierte Apple in Cupertino die Zahlen des ersten Quartals von 2015. Apple-CEO Tim Cook sprach von einer Gesamtsumme von 74,6 Milliarden US-Dollar, das ergibt für Apple in diesem Quartal einen Gewinn in Höhe von 18 Milliarden US-Dollar.

Apple® today announced financial results for its fiscal 2015 first quarter ended December 27, 2014. The Company posted record quarterly revenue of $74.6 billion and record quarterly net profit of $18 billion, or $3.06 per diluted share. These results compare to revenue of $57.6 billion and net profit of $13.1 billion, or $2.07 per diluted share, in the year-ago quarter. Gross margin was 39.9 percent compared to 37.9 percent in the year-ago quarter. International sales accounted for 65 percent of the quarter’s revenue.

Zusätzlich zur Gesamtzahl und der Profitangabe gab der US-Konzern auch Zahlen für die folgenden Kategorien heraus:

  • iPhone: 74,4 Millionen US-Dollar
  • iPad: 21,4 Millionen US-Dollar
  • Mac: 5,5 Millionen US-Dollar
  • iTunes: 4,7 Millionen US-Dollar
  • Zubehör: 2,6 Millionen US-Dollar

Folgendes sagte Tim Cook zu diesem Quartal:

“We’d like to thank our customers for an incredible quarter, which saw demand for Apple products soar to an all-time high,” said Tim Cook, Apple’s CEO. “Our revenue grew 30 percent over last year to $74.6 billion, and the execution by our teams to achieve these results was simply phenomenal.”

Apple-CFO Luca Maestri fügte hinzu:

“Our exceptional results produced EPS growth of 48 percent over last year, and $33.7 billion in operating cash flow during the quarter, an all-time record,” said Luca Maestri, Apple’s CFO. “We spent over $8 billion on our capital return program, bringing total returns to investors to almost $103 billion, over $57 billion of which occurred in just the last 12 months.”

Auch nicht unbedeutend sind die Verkaufszahlen von iPhones und iPads. In diesem Quartal wurden das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in Schlüsselländern wie China veröffentlicht, was den Schnitt erfahrungsgemäß deutlich nach oben treibt. Es wurden insgesamt über 39 Millionen iPhones, 12,3 Millionen iPads und über 5,5 Millionen Macs verkauft.

Für das zweite Quartal werden zwischen 52 Milliarden US-Dollar und 55 Milliarden US-Dollar erwartet. Den vollständigen Quartalszahlen-Bericht von Apple findet Ihr bei Apple im Presseportal.

Neben den Zahlen nannte Tim Cook auch ein Release-Datum für die langersehnte Apple Watch. Mehr dazu hier bei uns.

Es gibt 11 Antworten im Forum.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.