[Update] Apple kauft GPS Unternehmen zur Unterstützung der Karten-Genauigkeit

UPDATE: Apple bestätigte gerade den Kauf von Coherent Navigation!

Nachdem Apple gerade eine Auswahl von Unternehmen zur Unterstützung seines Karten Teams erworben hat sieht es so aus, als ob der iDevice Gigant nun auch noch das in San Francisco ansässige GPS Unternehmen Coherent Navigation gekauft hat.

Das Unternehmen wurde 2008 von ein paar Ingenieuren aus Stanford und Cornell gegründet. Während Apple und Coherent Navigation den Kauf noch bestätigen müssen, gibt es mehrere Indizien, die darauf hinweisen.

Der CEO von Coherent Navigations, Paul Lego, und die Mitgründer William Bencze und Brett Ledvina haben alle erst kürzlich ihre LinkedIn Profile upgedated um zu zeigen, dass sie bei Apple eine Rolle spielen wie Mac Rumors bereits vermeldete. Lego sagt, dass er ein Mitglied des Apple Karten Teams sei, während Ledvina und Bencze bemerkten, dass sie nun Positionen innehaben, die mit Standorterfassungen zu tun haben. Die Website von Coherent Navigations wurde außerdem kürzlich vom Netz genommen. Am 30. April wiesen die Servernamen der Domain auf Apples eigene Server, was weiter glauben lässt, dass das Unternehmen aufgekauft wurde.

Es ist noch unklar, an was genau das Coherent Navigation Team bei Apple arbeitet. Als es noch eigenständig war, war das Unternehmen bekannt für sein hochintegriertes GPS System, das Signale von Satelliten des mittleren Orbits mit den Signalen des unteren Orbits kombinierte, um eine Verbesserung der Präzision und Genauigkeit anbieten zu können.

Apple hat seit der Abnabelung von Google Maps 2012 einige Übernahmen durchgeführt, um seine Kartenangebote zu unterstützen. Unternehmen wie Tobsy Labs Inc. and Spotsetter wurden aufgekauft. Es gab auch Gerüchte, dass Apple ein potentieller Käufer für Nokias wankende HERE Karten Abteilung sein könnte.

Ein Kommentar im Forum.