IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Temgesic Offline
Banned
Avatar
Beiträge: 7.274
Registriert seit: Jun 2009

18.03.2013, 14:01 | #41
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
(18.03.2013, 11:14)Jesusphone schrieb: Wenn's dem Esel zu wohl wird, dann geht er aufs Eis... Rolleyes

Auweia, ein Unternehmen, das Geld verdienen will, weil es das kann. Würd ich genauso machen, wenn mir WhatsApp gehören würde. Ich würd vllt. nach ein paar Jahren sogar nochmal was höher gehe, wenn ich schon so ne gute Stellung und Verbreitung habe. Und das tut auch keinem weh.

Mal schauen, wann Facebook mal nachzieht, wenn es Ihnen mal nicht mehr so gut geht. Ja klar, die Weinerei wäre groß und 90% würden sagen sie melden sich ab .. aber wir wissen ja, wie das in Wirklichkeit läuft Smiley

Firma will Geld verdienen. Und das kann sie auch. Für mich verständlich, für den Service ne Abo-Gebühr zu bezahlen. Als es das noch nicht gab, war das bei BiteSMS auch gang und gebe, man beschwerte sich auch nicht, da diese "Punkte" kaufen zu müssen, um billiger SMS versenden zu können. Wieso stellen sich also hierbei soviele an?

Hauptsache n Gerät für 700€ besitzen .. Oh, Entschuldigung - abbezahlen meinte ich Zwinkern
Zitat @
AMG55 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 3.338
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 32

18.03.2013, 14:05 | #42
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Die verdienen nichts ?

Zum installieren zahlte man doch 0,79 jetzt sogar 0,89 Cent.

Und, ich möchte garnicht wissen wie viele Leute es gezahlt haben...

iPhone 5SiPad Mini RetinaiPad AirMacbook Air
Zitat @
Böhse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******
Avatar
Beiträge: 28.954
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung: 883

18.03.2013, 14:07 | #43
WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Ich glaub mal gelesen zu haben das 30% davon an Apple geht! War da was dran?
Bestimmt oder? Denn die möchten ja auch mitverdienen Zwinkern

Da bleibt dem Entwickler trotzdem noch ein bisschen was auf die Masse gesehen
Zitat @
iDevX Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 279
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung: 10

18.03.2013, 14:16 | #44
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
@LeXani1984 Wie Du bereits schon selber geschrieben hast - war es bei BiteSMS bereits von Anfang an klar, dass eine Gebühr entsteht. Bei WA ist es jetzt anders und dies ist auch der Grund, warum das Ganze in Frage gestellt wird. Letztlich denke ich aber auch, dass es keine "großen" Einbußen geben wird sofern die Abwicklung reibungslos funktioniert. Die bisherigen (selbsternannten) Alternativen, sind zumindest für mich keine wirklichen Alternativen.

@TR38 Die App wurde einmalig mit Summe "x" in Rechnung gestellt. Es sollten eigentlich ALLE bezahlt haben, die die App auch nutzen oder wie soll ich deine Frage verstehen - möchtest Du die Gesamtzahl (Einnahmen) aller User (iOS), welche WA nutzen und somit einmalig die 0,79/0.89 € bezahlt haben?
Zitat @
sonnek Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 2.155
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 68

18.03.2013, 14:17 | #45
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
irgendwann wird der entwickler reicher sein als Billy Biggrin

stellt euch doch mal vor wieviele Mio. WA nutzen Oo das ist doch schon verrückt und das jetzt mal 0,89 € !

Er kann darin schwimmen Biggrin und sich freuen!

Werde ebenfalls bei WA bleiben - auch wenn ich es nicht sooo oft nutze ! Wegen dem Klassiker "SMS FLAT" Biggrin

Amicus certus in re incerta
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.789
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

18.03.2013, 14:21 | #46
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
@sonnek

weniger 30% die definitiv an Apple gehen.

Aber stimmt, Geld machen die Entwickler genug. Dagegen gestellt ists schon grob fahrlässig, wie unsicher die die App lassen
Homepage Zitat @
Adam Abwesend
Alles wird gut....
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 7.573
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung: 175

18.03.2013, 14:24 | #47
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Ich verstehe nicht welch eine Diskussion hier immer entsteht. Habt Ihr diesen Absatz hier nicht gelesen?
(18.03.2013, 11:09)xmrr3dx schrieb: Es ist davon auszugehen, dass bisherige Käufer ihre Lizenz, die ja bekanntlich "lebenslang" geht, behalten werden.

Ich würde verstehen wenn Ihr Euch hier darüber ärgern würdet das die App im Store 0,89€ kostet und im Google PlayStore kostenlos erhältlich war/ist wie auch immer.
Darüber hat sich vor Monaten irgendwie keiner beschwert. Jetzt will der Entwickler mit den neuen Kunden seine Ausgaben decken und schon wird gemeckert obwohl hier alle und ich wiederhole mich: ALLE WhatsApp schon erworben haben und so wie es aussieht auch keine jährliche Gebühr bezahlen müssen. Wacko
Zitat @
Jesusphone Offline
Facebook? Never!
*****
Avatar
Beiträge: 16.376
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 447

18.03.2013, 14:25 | #48
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Ich habe eben eine Zahl von 100 Mio. Nutzern gelesen. Wenn von denen 75% bezahlen, so verbleiben für WhatsApp nach Abzug der 30% für Apple immer noch mehr als 50 Mio. Dollar im Jahr 2013. Damit werden die zu einem interessanten Übernahmekandidaten für Google etc.

Wenn schon für die App "Mailbox" bis zu 100 Mio. Dollar hingeblättert wurden, dann bekommen die WhatsApp-Macher bestimmt jetzt schon das goldene Dollarzeichen in den Augen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2013, 14:27 von Jesusphone.)
Zitat @
ramazotty Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 303
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung: 2

18.03.2013, 15:02 | #49
WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Mich würde freuen wenn man den Gruppenchat mehr als 30 Leute führen kann....wo kann man eigentlich "requesten" bei WhatsApp
Zitat @
FB07 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 325
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 6

18.03.2013, 15:17 | #50
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
(18.03.2013, 11:14)Jesusphone schrieb: Wenn's dem Esel zu wohl wird, dann geht er aufs Eis... Rolleyes

Ich bin mir noch nicht so sicher, dass WhatsApp im Abo weiterhin ein Erfolgsmodell bleiben wird. Wenn's um regelmäßige Zahlungen geht, wird sich so manch einer überlegen, ob er diesen löchrigen Dienst noch braucht.

Dann rechne mal hoch was du ohne WhatsApp an Kosten hättest^^. Allein schon ein Bild über MMS zu versenden ist eine Abzocke..

Gut mittlerweile gibt es auch SMS-Pakete für 10 € im Monat aber sobald ich keine privaten Sachen versende werde ich nie wieder SMS versenden

Die paar Cent im Jahr machen mich auch nicht arm.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2013, 15:22 von FB07.)
Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

18.03.2013, 15:28 | #51
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Habs gerade gelesen,

Threema ein schweizer Messenger bietet als einziger End-to-End Verschlüsselung an.

Allerdings ist der unbezahlbar, der kostet sage und schreib 1,79 Euro!!
Zitat @
Master 1911 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 353
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung: 1

18.03.2013, 15:32 | #52
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
das Problem sind nicht die 89 Cent im Jahr. Die bin ich gerne bereits zu zahlen sogar weiter mehr. Es geht einfach darum das die Entwickler rein garnichts für die Software tun. Die Iphone 5 anpassung hat ewig gedauert da waren andere Apps schneller und große Funktionsvielfalt bietet die App auch nicht, nicht mal Bilder können in der Vollen auflösung versendet werden. Und das kann man von einem Entwickler desen App permanent auf Platz 1 ist eigentlich erwarten. Mal von den ganzen Sicherheitslücken abgesehen.

Also wenn die sich mal um die App kümmern würden dann gerne aber nicht um einfach nur Geld zu machen
Zitat @
KycoZ Offline
It's not a bug...
*****
Avatar
Beiträge: 11.432
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung: 306

18.03.2013, 15:38 | #53
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
@Denner Und "viele" haben ihn bestimmt schon drauf, weil er beim release kostenlos war...

Das Wort viele setze ich in "", weil es bei mir sage und schreibe 6 Leute haben Zwinkern
Zitat @
jandb1980 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.789
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

18.03.2013, 15:41 | #54
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
@Schulle

ich konnte Threema auch noch kostenlos laden, aber was bringts, wenn den kein anderer nutzt...
Homepage Zitat @
Denner Abwesend
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 11.938
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 452

18.03.2013, 15:43 | #55
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Wer verschlüsselung braucht, kauft Threema, wer seine nutzlosnachrichten verschickt, kann die anderen Messenger nutzen.

Ist wie mit Kryptophone oder verschlüsselten Emails, wer das benötigt, nutzt und kauft es, egal was es kostet.
Zitat @
Chris Offline
** iSzene Aufsichtsrat **
******
Avatar
Beiträge: 24.109
Registriert seit: May 2011
Bewertung: 1.504

18.03.2013, 15:45 | #56
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Das Problem bei Threema ist, dass es einfach keiner kennt. Ich selber habe die App bei Release ebenfalls noch kostenlos laden können. Mir persönlich gefällt Threema sogar richtig gut. Fängt beim Icon an, hört bei der Bedienung auf.
Homepage Zitat @
Keey Offline
Junior Member
**
Avatar
Beiträge: 34
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 1

18.03.2013, 15:46 | #57
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Die App muss sicherer werden!
Nicht das ganze Phone durchsuchen, dann ist es ok.
Dann zahle ich gerne auch paar Dollar im Jahr dafür.

Ansonsten dürfte Viber bald zuwachs bekommen.
Zitat @
KycoZ Offline
It's not a bug...
*****
Avatar
Beiträge: 11.432
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung: 306

18.03.2013, 15:47 | #58
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
@Keey Da wiedersprichst du dich irgendwie etwas Biggrin

Viber steht wegen seines schlechten Datenschutzes in der Kritik. Viber sammelt in erheblichem Mengen Daten, die bei Weitem über das übliche Maß anderer VoIP-Anbieter hinaus gehen (z. B. Skype), und zwar sowohl von Nutzern als auch von Nicht-Nutzern des Dienstes. Viele dieser Daten werden ohne die Zustimmung und ohne das Wissen der jeweils betroffenen Personen gespeichert und verstoßen somit gegen europäisches Datenschutzrecht.[3]
Im Gegenzug hält sich Viber mit Details zu dem Unternehmen sehr bedeckt. Es ist nicht einmal klar zu ermitteln, wem das Unternehmen gehört und in welchem Land es seinen Geschäftssitz hat. Somit ist unklar, wo und ggf. zu welchem Zweck die erhobenen Daten gespeichert werden bzw. in wessen Hände sie gelangen.[4]

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Viber#Datenschutz

Gibt noch mehr Seiten zum Thema Viber.. Übrigens auch hier im Board Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2013, 15:48 von KycoZ.)
Zitat @
t1red Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 462
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 5

18.03.2013, 15:50 | #59
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
(18.03.2013, 15:17)FB07 schrieb: Dann rechne mal hoch was du ohne WhatsApp an Kosten hättest^^. Allein schon ein Bild über MMS zu versenden ist eine Abzocke..

Gut mittlerweile gibt es auch SMS-Pakete für 10 € im Monat aber sobald ich keine privaten Sachen versende werde ich nie wieder SMS versenden

Die paar Cent im Jahr machen mich auch nicht arm.

Dank iMessage eigentlich fast gar keine! Relativ viele meiner Freunde und Bekannten haben ein iPhone oder iPad. Dadurch kann ich erstens mit fast allen kostenlos schreiben, aber auch kostenlos Bilder und Videos verschicken! Und iMessage verschickt die Bilder im Gegensatz zu WhatsApp sogar in voller Auflösung.

SMS-Flat hat mittlerweile eigentlich auch jeder. Die einzigen in meinem Bekannten-/Verwandtenkreis die keine haben, sind meine Großeltern und meine Eltern. Ansonsten hat wirklich jeder SMS-Flat oder 3000 Frei-SMS pro Monat.

Aber ja du hast recht: 89 Cent jährlich sind für alle anderen eine sinnvolle Investition, da nicht jeder ein iPhone/iPad hat und auch nicht unbedingt jeder eine SMS-Flat. Wie auch schon andere gesagt haben: ein 700€ Telefon ist drin, aber dann meckern, wenn man für Apps bezahlen muss. Rolleyes
Zitat @
FB07 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 325
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 6

18.03.2013, 15:57 | #60
RE: WhatsApp: Bald per Jahresabo auch auf dem iPhone
Ich bin 30 und habe keine SMS-Flat, weil ich von FYVE die Prepaidkarte benutze

Ich müsste 10 € mehr bezahlen damit ich SMS-Flat habe und das sehe ich nicht ein, solange jeder WhatsApp benutzt Smiley
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Apple Pay: Jetzt bald auch in Deutschland? NewsBot 419 67.860 11.12.2018, 09:16
Letzter Beitrag: *Steffen*
  WhatsApp bald als Web-Version? trust 36 5.824 12.06.2015, 17:37
Letzter Beitrag: EKOisGPSy
  Firefox bald auch für die Apple Geräte trust 2 1.438 04.12.2014, 18:03
Letzter Beitrag: access
  Streaming-Dienst Netflix bald auch in Deutschland verfügbar? Stricki 23 7.843 22.07.2014, 22:41
Letzter Beitrag: Audionymous
  Apple bald auch im Kfz-Geschäft? Mixbambullis 21 7.645 20.02.2014, 02:22
Letzter Beitrag: eXiNFeRiS



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste