Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:

Das iPhone-Wiki - das Wichtigste was ihr über iPhone und iPad wissen müsst
  • 32 Bewertungen - 3.69 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Falko Offline
Community-Manager
******

Beiträge: 44.641
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 1169

21.01.2010 01:47 | #1
Das iPhone-Wiki - das Wichtigste was ihr über iPhone und iPad wissen müsst
[Bild: 49fnz5gmud77bsafd2r5.png]


Allgemeiner Hinweis:

Solltet Ihr auf der Suche nach einem bestimmten Schlüsselwort sein, nutzt bitte die browsereigene Suche.

Windows: Strg + F
Mac: Apfel + F ( alternativ: cmd + F bzw. Befehl + F)

Danach nur noch den gewünschten Begriff eingeben, und womöglich ohne Pause geht's zum gewünschten Begriff.

Sollte dieser nicht vorkommen, lasst dem Team bitte eine kurze Info zukommen - wir werden diesen, nach einer kurzen Ausarbeitung und Prüfung dann aufnehmen.




j
Apple Produkte Handbücher
(diese könnt ihr durch anklicken des jeweiligen Geräts downloaden)
j
j
[Bild: 39993096358699097213.png] [Bild: fmoh80nog7ew1s4dibs0.png] [Bild: uvj81owt6k1wgnl8oc64.jpg] [Bild: 40998302404907307035.png] [Bild: tnbtdp0pnuehne724hez.png] [Bild: xl961i60vyw3fs61451.jpg] [Bild: 3kzclzvqyrt5z9glz61x.jpg] [Bild: w7gesf3gsjbw0oqm4t1.gif]



[Bild: sp530a1i2e6vac6j9laj.png]


Ihr könnt Euch auch das Benutzerhandbuch direkt auf dem iPhone/iPad anzeigen lassen !
  • Safari öffnen
  • in Lesezeichen auf "iPhone User Guide klicken
  • Rubrik auswählen
[Bild: me9qbq32ue9ptl1zkdds.png] [Bild: ikf2nrl0dticm5i5efa.png] [Bild: 8zfodmab1nuamrmrvzhi.png]
x

Das iPad im Überblick:

[Bild: 1o23jid0lj52fvqlw2u.png]

Das iPad 2 im Überblick:

[Bild: 02523084484094778224.png]

Das iPad 3 im Überblick:

[Bild: 82496304388073373029.png]

Das iPad 4 im Überblick:

[Bild: 49799838443696843792.jpg]

Das iPad mini im Überblick:

[Bild: 29362535872046141701.jpg]

Das iPhone 2G im Überblick:

[Bild: sc6l5wmbvw625ff3mt8n.jpg]

Das iPhone 3G(S) im Überblick:

[Bild: fwsq1n31cqiyer4ytib.jpg]

Das iPhone 4(S) im Überblick:

[Bild: 72058584425407734212.jpg]

Das iPhone 5 im Überblick:

[Bild: 27749311159867568792.jpg]

Das iPhone 5c im Überblick:

[Bild: 33212537813991528034.png]

Das iPhone 5s im Überblick:

[Bild: 43510060158024086082.png]

Das iPhone 6 im Überblick:

[Bild: 90245069794806937198.png]

Das iPhone 6 Plus im Überblick:

[Bild: 03530912032175879059.png]

Zeichenerklärung :

[Bild: 22210558383337318084.jpg][Bild: 04326658615578128918.jpg]

Aktivierung
Ist der Prozess, bei dem ein iPhone mit einem Service Vertrag (AT & T. oder T-Mobile,..) aktiviert werden muß. Bis zur Aktivierung des iPhone können keine der Funktionen angewendet werden. Die einzige Sache, die funktioniert, ist, einen Notruf abgeben. Wenn ein iPhone wiederhergestellt wurde oder frisch aus der Verpackung kommt, muss man es vor dem Gebrauch erst in iTunes aktivieren. Sprich das iPhone zeigt das iTunes Logo und es ist nur der Notruf verfügbar. Schließt man es in diesem Zustand an iTunes an, muss man zur Aktivierung seine persönlichen Daten eingeben (und) um das iPhone so zu registrieren. Nach diesem Prozess ist das iPhone dann voll funktionstüchtig.

App Store
Wie der Name schon sagt, kannst du dir im AppStore zusätzliche Apps für dein Gerät kaufen. Über diesen werden bereits erworbene Anwendungen bei Bedarf auch aktualisiert. Den AppStore findest du sowohl auf deinem Gerät als auch in iTunes integriert. Wo du deine Apps kaufst bleibt dabei dir überlassen. Nach dem synchronisieren haben beide wieder dieselben Informationen. Downloads größer als 10 MB lassen sich jedoch nicht über das mobile Internet aufs iPhone laden. Bezahlen kannst du im AppStore mit deinem iTunes-Account, es stehen also Kreditkarte, Click&Buy sowie Gutscheine als Bezahloption zur Verfügung. Der App-Store an sich umfasst mehr als 100000 Apps aus allen Kategorien und Preisklassen.

Baseband
siehe auch Modemfirmware

Bedienungsanleitung
Siehe Handbuch

Bluetooth
Bietet die Möglichkeit, das iPhone mit Bluetooth-Headsets oder Bluetooth-Stereo-Kopfhörern zu verwenden und in Fahrzeugen mit Bluetooth-Auto-Kit Headset freihändig zu telefonieren. Das iPhone unterstützt Bluetooth 2.0, ab dem iPhone 4S Bluetooth 4.0. Das Verwenden von Bluetooth-Stereo-Kopfhörern erfordert iPhone OS 3.0 und ein iPhone 3G, ein iPhone 3GS, einen iPod touch (2. Generation) oder einen iPod touch (Ende 2009) Zum Telefonieren können nur Geräte verwendet werden, die über ein Mikrofon verfügen und Bluetooth-Profile für Headsets oder Freisprecheinrichtungen unterstützen. Stereo-Bluetooth (A2DP) erfordert ein iPhone 3G oder neuer oder einen iPod touch (2. Generation) oder oder neuer. Die Profile für Headsets und Freisprecheinrichtungen erfordern ein iPhone (original), iPhone 3G oder iPhone 3GS. Um den Funktionsumfang von Bluetooth zu erweitern gibt es in Cydia das kostenpflichtige Programm iBluetooth, welches unter anderem folgende Funktionen bietet:
  • Daten via Bluetooth austauschen
  • Bilder via Bluetooth senden
  • Bluetooth FTP, FTP Verbindung via Bluetooth ist möglich
  • Auto Pin erlaubt das speichern von Bluetooth Passwörter
  • iBluetooth kann im Hintergrund laufen bzw. senden und empfangen mehrere Sendungen und Empfänge sind gleichzeitig möglich
Bootloader
Der Bootloader ist die Software, die das Baseband steuert. Der Bootloader soll und kann grds. nicht modifiziert werden. Stellt man sich die gesamte iPhone-Software als ein mehrstöckiges Haus vor, so ist der Bootloader das Fundament. Dabei handelt es sich um den Teil der iPhone-Software, der am stärksten vor Modifikationen geschützt ist.

Bootneuter
Der Bootneuter ist der spezielle Unlock für das iPhone 2G und kann auf jeder beliebigen Firmware mittels Cydia oder Customfirmware durchgeführt werden. Da die Version schon länger auf dem Markt ist, existieren auch keine nennenswerten Probleme.

Bootrom
Ab dem nach Kalenderwoche 40 produzierten iPhone 3GS (Die Kalenderwoche erkennt ihr an der 4. und 5. Stelle der Seriennummer) hat Apple auch einen neuen Bootrom eingebaut, der dafür verantwortlich ist, dass für die besagten 3GS und nachfolgende Modelle oftmals nur ein tethered Jailbreak zur Verfügung steht und keine Customfirmware aufgespielt werden kann (ab Bootrom-Version 359.3.2 und höher ist der neue Bootrom verbaut).
Ein Bootrom ist eine Art Software, die sich im Prozessor des iPhones befindet und das erste ist, was beim Start des Geräts ausgeführt wird. Man kann es mit dem Bios auf dem PC vergleichen, nur dass das iPhone Bootrom im Gegensatz zum PC Pendant nicht geflasht/geändert werden kann. Über welchen Bootrom das iPhone verfügt kann mit dieser Anleitung in Erfahrung bringen.

CDMA
Bezeichnet einen Mobilfunkstandard, der primär in Amerika und Teilen von Asien und Afrika für den Betrieb von Mobilfunknetzen Anwendung findet. Beim Kauf von iPhones/iPads, welche ausserhalb dieser Länder betrieben werden sollen, ist darauf zu achten, dass diese zusätzlich das GSM-Netz unterstützen (was ab dem iPhone 4S der Fall ist).

Customfirmware
Bezeichnet eine Firmware, bei der der Jailbreak bereits enthalten ist. Diese werden mit PwnageTools oder Sn0wbreeze erstellt und können dort je nach Wunsch mit Aktivierung, Unlock, eigenem Bootlogo oder auch anderen Jailbreak-Apps modifiziert werden. Die Customfirmware kann wie eine ganz normale Firmware via iTunes aufgespielt werden. Der Vorteil ist, dass hierbei die Modemfirmware unangetastet bleiben kann, also Geräte mit einem unlockfähigen Baseband dieses trotz Firmwareupdate behalten können. Siehe auch PwnageTools bzw. Snowbreeze

Cydia
Ist der Appstore für Jailbreak- Programme. Ähnliche Programme sind Icy, Installer und Rock.

DFU Modus
Device Firmware Update. Der DFU Modus ist ein Betriebszustand des iPhones, in welchem der Bootvorgang zu einem sehr frühen Zeitpunkt unterbrochen ist, noch keine Firmware geladen ist und das iPhone lediglich sozusagen ein „Notsignal“ an iTunes sendet. Bei schwerwiegenden Fehlern in der Firmware, die eine Wiederherstellung verhindern ist dies eine Möglichkeit das iPhone zu „reanimieren“.

Hier das HowTo wie Ihr in diesen Modus gelangt: HIER


ECID
Der ECID Code ist eine 16 stelligen Nummer, die man benötigt, um die SHSH Files zu erstellen. Er ist fest in eurem iPhone hinterlegt. Auslesen kann man diesen mit verschiedenen Tools. Auf Saurik's Server sind schätzungsweise 3 Milionen SHSH Files, damit man jedes einzelne File, dem jeweiligen Gerät zuordnen kann, sind die SHSH Files und der ECID Code verknüpft.

EDGE
Enhanced Data Rates for GSM Evolution (EDGE) bezeichnet eine Technik zur Erhöhung der Datenrate in GSM-Mobilfunknetzen durch Einführung eines zusätzlichen Modulationsverfahrens. Mit EDGE werden GPRS zu E-GPRS (Enhanced GPRS) und HSCSD zu ECSD erweitert. EDGE ist wie GPRS eine Weiterentwicklung der GSM-Technik, die sich mit mäßigem Aufwand (im Wesentlichen senderseitige Softwareupdates und Komponententausch) in die Mobilfunknetze einbauen lassen soll und die schon vorhandenen Mobiltelefone nicht stört.

evasi0n
Ein Programm, um unter iOS 6.x einen Jailbreak durchführen zu können.

Firmware
Ist die Software bzw. das Betriebssystem, mit dem das iPhone betrieben wird.
Für die verschiedenen Versionen und die jeweiligen Änderungen, siehe Modem-Firmware

f0recast
Ein Tool zum überprüfen, ob ein tethered oder untethered Jailbreak vollzogen werden kann. Gleichzeitig kann der Unlock-Status überprüft werden.

GSM-Netz
Ist der europäische/amerikanische Standard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird. Es ist der erste Standard der sogenannten zweiten Generation („2G“) als Nachfolger der analogen Systeme der ersten Generation (in Deutschland: A-Netz, B-Netz und C-Netz) und ist der weltweit am meisten verbreitete Mobilfunk-Standard. In Deutschland ist GSM die technische Grundlage der D- und E-Netze. Daher muss beim Kauf eines iPhones/iPads darauf geachtet werden, dass dieses im GSM-Netz betrieben werden kann. Asiatische und einige amerikanische Hersteller setzen auf einen anderen Netzstandard (CDMA), welcher mit dem europäischen nicht kompatibel ist.

HSDPA siehe HSPA und UMTS

HSPA
High Speed Packet Access ist eine konsequente Weiterentwicklung des UMTS Standards, der höhere Datenübertragungsraten ermöglicht. Sie teilt sich in HSDPA zur Erhöhung der Datenübertragungsrate des Downloads von bis zu 7,2 Mbit/s (Kategorie 8) und HSUPA mit 5,8 Mbit/s (Kategorie 6) für den Upload.
Die Netze von T-Mobile, Vodafone sowie o2 bieten aktuell diesen Standard um die Anbindung des aktuellen 3GS in bester Weise sicherzustellen.

Handbuch
Die ausführlichen Anleitungen der iPhones findet ihr hier

Homescreen = siehe Springboard

Icy = siehe Cydia

Installer = siehe Cydia

iPad / iPad 2 / iPad 3 / iPad 4 / Pad mini:

Prozessor und RAM:
1 GHz Apple A4 (Single-Core), 256 MB RAM / 1 GHz Apple A5 (Dual-Core, Dual-Core Grafikeinheit), 512 MB RAM / 1 GHz Apple A5X (Dual-Core, Quad-Core Grafikeinheit), 1024 MB RAM / 1,4 GHz Apple A6X (Dual-Core, Quad-Core Grafikeinheit), 1024 MB RAM / 1 GHz Apple A5 (Dual-Core, Dual-Core Grafikeinheit), 512 MB RAM

Abmessungen und Gewicht:
Höhe: 242,8 mm / 241,2 mm / 241,2 mm /241,2 mm / 200,0 mm
Breite: 189,7 mm / 185,7 mm / 185,7 mm /185,7 mm / 134,7 mm
Tiefe: 13,4 mm / 8,8 mm / 9,4 mm /9,4 mm / 7,2 mm
Gewicht: 0,68 kg (WiFi), 0,73 kg (UMTS) / 0,60 kg (WiFi), 0,61 (UMTS) / 0,65 (WiFi), 0,66 (4G) / 0,65 kg (WiFi), 0,66 kg (4G) / 0,30 kg (Wi-Fi), 0,31 kg (4G)

Kapazität:
16 GB, 32 GB, 64 GB oder 128 GB Flash-Laufwerk

Kamera und Fotos:
Keine / Frontkamera: VGA, Hintere Kamera: 3,2 Megapixel + Videofunktion mit 720p / Frontkamera: VGA, Hintere Kamera:5 Megapixel + HD Videofunktion mit 1080p bei 30fps, Autofokus, dem Fokussieren durch Fingertipp, Gesichtserkennung in Standbildern, Audio sowie Videostabilisierung / Frontkamera: 1,2 Megapixel + HD Videofunktion mit 720p, Gesichtserkennung, Hintere Kamera: 5 Megapixel + HD Videofunktion mit 1080p bei 30fps, Autofokus, dem Fokussieren durch Fingertipp, Gesichtserkennung, Audio sowie Videostabilisierung / Frontkamera: 1,2 Megapixel + HD Videofunktion mit 720p, Gesichtserkennung, Hintere Kamera: 5 Megapixel + HD Videofunktion mit 1080p bei 30fps, Autofokus, dem Fokussieren durch Fingertipp, Gesichtserkennung, Audio sowie Videostabilisierung

Display beim iPad und iPad 2:
*9,7" Multi-Touch-Widescreen-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Hochglanzanzeige und IPS-Technologie (24,63 cm Diagonale)
*Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei 132 ppi

Display beim iPad 3:
*9,7" Multi-Touch-Widescreen-Retinadisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Hochglanzanzeige und IPS-Technologie (24,63 cm Diagonale)
*Auflösung von 2048 × 1536 Pixel bei 264 ppi

Display beim iPad 4:
*9,7" Multi-Touch-Widescreen-Retinadisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung, Hochglanzanzeige und IPS-Technologie (24,63 cm Diagonale)
*Auflösung von 2048 × 1536 Pixel bei 264 ppi
* Fettabweisende Beschichtung

Display beim iPad mini:
* 7,9" Multi-Touch Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und IPS-Technologie (20,1 cm Diagonale)
* Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei 163 ppi
* Fettabweisende Beschichtung

Mobilfunknetz und Wi-Fi:
Wi-Fi (802.11 a/b/g/n),Bluetooth 2.1 + EDR, UMTS/HSDPA (850, 1900, 2100 MHz),GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz),Wi-Fi (802.11 a/b/g/n),Bluetooth 2.1 + EDR / Wi-Fi (802.11 a/b/g/n),Bluetooth 2.1 + EDR, UMTS/HSDPA (850, 1900, 2100 MHz),GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz),Wi-Fi (802.11 a/b/g/n),Bluetooth 2.1 + EDR / WLAN (802.11a/b/g/n), Bluetooth 4.0, Wi-Fi + 4G: zzgl GSM/EDGE (850/ 900/ 1800/ 1900 MHz), UMTS/HSPA/HSPA+/DC-HSDPA (850/ 900/ 1900/ 2100 MHz), LTE (700, 2100 MHz) / Wi-Fi (802.11 a/b/g/n), Bluetooth 4.0, Wi-Fi + 4G: zzgl GSM/EDGE (850/ 900/ 1800/ 1900 MHz), UMTS/HSPA/HSPA+/DC-HSDPA (850/ 900/ 1900/ 2100 MHz), LTE (700, 850, 1800, 1900, 2100 MHz) / Wi-Fi (802.11a/b/g/n), Bluetooth 4.0, Wi-Fi + 4G: zzgl GSM/EDGE (850/ 900/ 1800/ 1900 MHz), UMTS/HSPA/HSPA+/DC-HSDPA (850/ 900/ 1900/ 2100 MHz), LTE (700, 850, 1800, 1900, 2100 MHz)

Ortung: Wi-Fi, Digitaler Kompass, Assisted GPS, Funknetzunterstützung

Akku:
25 Wh[24] / 25 Wh[25] / 42,5 Wh / 42,5 Wh / 16,5 Wh
Laufzeit beim iPad, iPad 2, iPad 3, iPad 4 und iPad mini: 10 h (9 h bei 3G- bzw. 4G-Nutzung) /


iPhone 2G / iPhone 3G / iPhone 3GS / iPhone 4 / iPhone 4s / iPhone 5 / iPhone 5c / iPhone 5s / iPhone 6 / iPhone 6 Plus

Modellnummer:
A1203 / A1241 / A1303 / A1332 / A1387 / A1428 / A1532 (GSM) / Modell A1533 (GSM)

Kapazität:
4 GB, 8 GB und 16 GB / 8 GB und 16 GB / 16 GB und 32 GB / 16 GB und 32 GB / 16 GB, 32 GB und 64 GB / 16 GB, 32 GB und 64 GB / 16 GB und 32 GB / 16 GB, 32 GB und 64 GB / 16 GB, 64 GB, 128 GB / 16 GB, 64 GB, 128 GB

Abmessungen und Gewicht:
Höhe: 115 mm / 115,5 mm / 115,5 mm / 115,5 mm / 115.2 mm / 123.8 mm / 124,4 mm / 123.8 mm / 138,1 mm / 158,1 mm
Breite: 61 mm / 62,1 mm / 62,1 mm / 58,6 mm / 58.6 mm / 58.6 mm / 59,2 mm / 58.6 mm / 67,0 mm / 77,8 mm
Tiefe: 11,6 mm / 12,3 mm / 12,3 mm / 9.3 mm / 9.3 mm / 7.6 mm / 8,97 mm / 7.6 mm / 6,9 mm / 7,1 mm
Gewicht: 135g / 133g / 135g / 135g / 140 g / 112 g / 132 g / 112 g / 129 g / 172 g


Prozessor und RAM:
ARM Prozessor mit 412 Mhz / ARM Prozessor mit 412 Mhz / ARM Cortex-A8 Prozessor mit 600 Mhz / Apple A4 Single-Core Prozessor mit 1000 MHz (auf 800 gedrosselt) / Apple A5 Dual-Core mit 1000 MHz (auf 800 gedrosselt) / Apple A6 Dual-Core mit 1000 MHz (auf 800 gedrosselt)
128 Mb RAM / 128 Mb RAM / 256 Mb RAM / 512 Mb RAM / 512 Mb RAM / Apple A6 mit 1000 Mb RAM / Apple A6 mit 1000 Mb RAM / A7 Chip mit 64-Bit Architektur + M7 Motion Coprozessor / A8 Chip mit 64-Bit Architektur + M8 Motion Coprozessor / A8 Chip mit 64-Bit Architektur + M8 Motion Coprozessor /

Sensoren:
3-Achsen-Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor / 3-Achsen-Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor, Fingerabdrucksensor
/ 3-Achsen-Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor, Fingerabdrucksensor, Barometer / 3-Achsen-Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor, Fingerabdrucksensor, Barometer

Kamera und Fotos:
* 2 Megapixel / 2 Megapixel / 3,2 Megapixel + Videofunktion + Autofokus / 5 Megapixel + ƒ/2.8 Blende + HD Videofunktion mit 720p bei 30fps + Autofokus + LED-Blitz + VGA-Frontkamera / 8 Megapixel + HD Videofunktion mit 1080p bei 30fps + Objektiv mit 5 Elementen + ƒ/2.4 Blende + Gesichtserkennung + Hybrid-IR-Filter + Bildstabilisator + Autofokus + LED-Blitz + VGA-Frontkamera / 8 Megapixel + HD Videofunktion mit 1080p bei 30fps + Objektiv mit 5 Elementen + ƒ/2.4 Blende + Gesichtserkennung + Hybrid-IR-Filter + Bildstabilisator + Autofokus + LED-Blitz + 720p HD Video mit Gesichtserkennung und der Möglichkeit, Fotos während der Videoaufnahme aufzunehmen + Frontkamera mit mit 1,2-Megapixeln + 720p HD Video + Rückwärtig belichteter Sensor / 8 Megapixel + HD Videofunktion mit 1080p bei 30fps + Objektiv mit 5 Elementen + ƒ/2.4 Blende + Gesichtserkennung + Hybrid-IR-Filter + Bildstabilisator + Autofokus + LED-Blitz + Objektiv mit 5 Elementen + 1080p HD Video mit Gesichtserkennung, Geotagging, 3fach-Zoom und der Möglichkeit, Fotos während der Videoaufnahme aufzunehmen + Frontkamera mit mit 1,2-Megapixeln + 720p HD Video + Rückwärtig belichteter Sensor / 8-Megapixel mit 1,5µ Pixeln, ƒ/2.2 Blende, Objektivabdeckung aus Saphirkristall, True Tone Blitz, Rückwärtig belichteter Sensor, Objektiv mit 5 Elementen, Hybrid-IR-Filter, Autofokus, Fokussieren per Fingertipp, Gesichtserkennung, Panorama, Serienbildfunktion, Geotagging für Fotos + 1080p HD Videoaufnahme, 30 Bilder pro Sekunde, True Tone Blitz, Zeitlupenfunktion, Verbesserte Videostabilisierung, Fotos aufnehmen während der Videoaufnahme, Gesichtserkennung, 3fach Zoom, Geotagging für Videos + Frontkamera für 1,2-Megapixel Fotos, 720p HD Videoaufnahme, Rückwärtig belichteter Sensor / Neue 8-Megapixel iSight Kamera mit 1,5 µ Pixeln, Autofokus mit Focus Pixels, ƒ/2.2 Blende,Objektivabdeckung aus Saphirkristall, True Tone Blitz, Objektiv mit 5 Elementen, Hybrid-IR-Filter, Rückwärtig belichteter Sensor, Automatische Bildstabilisierung, Automatisches HDR für Fotos, Verbesserte Gesichtserkennung, Belichtungsregler, Panoramabild (bis zu 43 Megapixel), Serienbildfunktion, Fokussieren per Fingertipp, Geotagging für Fotos, Selbstauslöser, 1080p HD Videoaufnahme (30 oder 60 Bilder pro Sekunde) Zeitlupenvideos (120 oder 240 Bilder pro Sekunde), Zeitraffervideos, Cinematic Videostabilisierung, Kontinuierlicher Autofokus, Fotos aufnehmen während der Videoaufnahme, Verbesserte Gesichtserkennung, 3x Zoom bei Videoaufnahmen, Geotagging für Videos + Frontkamera mit 1,2-Megapixel Fotos, ƒ/2.2 Blende, 720p HD Videoaufnahme, Rückwärtig belichteter Sensor, Automatisches HDR für Fotos und Videos, Verbesserte Gesichtserkennung, Serienbildfunktion, Belichtungsregler / Wie beim iPhone 6, jedoch mit zusätzlicher optischer Bildstabilisierung

Display beim iPhone, iPhone 3G und iPhone 3Gs:
* 3,5" Multi-Touch-Widescreen-Display (8,89 cm Diagonale)
* 480 x 320 Pixel bei 163 ppi

Display beim iPhone 4 und iPhone 4s:
* 3,5" Multi-Touch-Widescreen-Display (8,89 cm Diagonale)
* Retina Display mit 960 x 640 Pixeln bei 326 ppi, Kontrast 800:1

Display beim iPhone 5, iPhone 5C und iPhone 5s:
* 4" Multi-Touch-Widescreen-Display (10,16 cm Diagonale)
* Retina Display mit 1136 x 640 Pixeln bei 326 ppi, Kontrast 800:1

Display beim iPhone 6 und 6 Plus:

*4,7" Multi‑Touch / 5,5" Multi‑Touch
*Retina HD Display mit 1334 x 750 Pixel bei 326 ppi, Kontrast 1400:1 / Retina HD Display mit 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi, Kontrast 1300:1
*Dual-Domain Pixel für breitere Betrachtungswinkel / Dual-Domain Pixel für breitere Betrachtungswinkel
*Anzeigezoom / Anzeigezoom
*Einhandmodus / Einhandmodus



Mobilfunknetz und Wi-Fi:
* GSM, EDGE, WIFI / GSM, EDGE, WIFI, UMTS, HSDPA (3,6 Mbit/s) / GSM, EDGE, WIFI, UMTS, HSDPA (7,2 Mbit/s) / GSM, EDGE, WIFI (802.11b/g/n; 802.11n bei 2,4 GHz), UMTS, HSDPA (7,2 Mbit/s), HSUPA / GSM, CDMA, EDGE, WIFI (802.11b/g/n; 802.11n bei 2,4 GHz), UMTS, HSDPA, HSUPA (14,1 Mbits/s) / GSM, EDGE, Wi-Fi (802.11a/b/g/n; 802.11n bei 2,4 GHz und 5 GHz) UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA+, DC-HSDPA, LTE, UMTS, HSPA+/DC-HSDPA (850, 900, 1700/2100, 1900, 2100 MHz); GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz); LTE (Frequenzbänder 1, 2, 3, 4, 5, 8, 13, 17, 19, 20, 25), 802.11a/b/g/n WLAN (802.11n mit 2,4 GHz und 5 GHz) / UMTS/HSPA+/DC-HSDPA (850, 900, 1700/2100, 1900, 2100 MHz); GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz); LTE (Frequenzbänder 1, 2, 3, 4, 5, 8, 13, 17, 19, 20, 25); 802.11a/b/g/n WLAN (802.11n mit 2,4 GHz und 5 GHz) / UMTS/HSPA+/DC-HSDPA (850, 900, 1700/2100, 1900, 2100 MHz); GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz); LTE (Frequenzbänder 1, 2, 3, 4, 5, 8, 13, 17, 19, 20, 25); 802.11a/b/g/n/ac WLAN (802.11n mit 2,4 GHz und 5 GHz) / UMTS/HSPA+/DC-HSDPA (850, 900, 1700/2100, 1900, 2100 MHz); GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz); LTE (Frequenzbänder 1, 2, 3, 4, 5, 8, 13, 17, 19, 20, 25); 802.11a/b/g/n/ac WLAN (802.11n mit 2,4 GHz und 5 GHz)
* Bluetooth 2,0 / Bluetooth 2,0 + EDR + A2DP / Bluetooth 2,0 + EDR + A2DP / Bluetooth 2,0 + EDR + A2DP / Bluetooth 4.0 + EDR + A2DP / Bluetooth 4.0 + EDR + A2DP / Bluetooth 4.0 + EDR + A2DP / Bluetooth 4.0 + EDR + A2DP / Bluetooth 4.0 + EDR + A2DP / Bluetooth 4.0 + EDR + A2DP

* NFC / NFC

Ortung:
Wi-Fi, Mobilfunknetz / A-GPS, Wi-Fi, Mobilfunknetz / A-GPS, Wi-Fi, Mobilfunknetz / A-GPS, Wi-Fi, Mobilfunknetz / A-GPS, GLONASS, Wi-Fi, Mobilfunknetz / A-GPS, GLONASS, Wi-Fi, Mobilfunknetz / A-GPS, GLONASS, Wi-Fi, Mobilfunknetz, digitaler Kompass / A-GPS, GLONASS, Wi-Fi, Mobilfunknetz, digitaler Kompass / A-GPS, GLONASS, Wi-Fi, Mobilfunknetz, digitaler Kompass / A-GPS, GLONASS, Wi-Fi, Mobilfunknetz, digitaler Kompass

Stromversorgung und Batterie:
* Integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie
* Sprechdauer mit EDGE: 10h / 10h / 12h / 14h
* Sprechdauer mit UMTS: - / 5 / 5h / 7h / 8h / 8h / 10h / 10h / 14h / 24h
* Standbydauer bis zu: 250h / 300h / 300h / 300h / 200h / 225h / 250h / 250h / 250h / 384h
* Internetnutzung mit 3G bis zu: 5h (mit EDGE) / 5h / 5h / 6h / 6h / 8h / 8h / 8h / 10h / 12h
* Internetnutzung mit LTE bis zu: 10h / 10h / 10h / 12h /
* Internetnutzung mit WIFI bis zu: 6h / 6h / 9h / 10h / 9h / 10h / 10h / 10h / 11h / 12h
* Videowiedergabe bis zu: 7h / 7h / 10h / 10h / 10h / 10h / 10h / 10h / 11h / 14h
* Audiowiedergabe bis zu: 24h / 24h / 30h / 40h / 40h / 40h / 40h / 40h / 50h / 80h

iREB
Dieses Tool dient dazu um sein iPhone in den pwned DFU Modus zu versetzen. Es wird i.d.R. bei Custom Firmwares verwendet. Zumden hilft es beim fixieren von sämtlichen iTunes Fehlern 16xx.

iTunes
iTunes ist ein kostenloses Programm für Mac oder PC, mit dem du digitale Musik und Videos auf dem Computer verwalten und abspielen kannst. Es synchronisiert alle deine Medien mit iPod, iPhone und Apple TV. Und es ist ein Store auf deinem Computer, iPod Touch, iPhone und Apple TV. In diesem können Musik, Videos und Apps erworben werden. Vor allem für den Einsatz von iPhone und iPod Touch ist iTunes ein unverzichtbares Hilfsmittel, da über iTunes diese Geräte mit neuer FW bespielt werden, Apps und Musik synchronisiert werden, sowie alle Informationen und Einstellungen auf dem Gerät synchronisiert, gesichert und abgeglichen werden.

iTunes Match
iTunes Match ist mit den Diensten “Google Music” und dem “Amazon cloud player” vergleichbar und ermöglicht es, die eigene Musikbibliothek jederzeit und überall verfügbar zu haben. Wie iTunes Match eingerichtet und genutzt wird erfahrt ihr hier

Jailbreak
Als Jailbreak bezeichnet man das Freischalten eines vollständigen Lese- und Schreibzugriffs auf allen Partitionen des Gerätes. Hierfür wird die Datei etc/fstab gepatcht und fortan die Systempartition als read/write gemountet. Zusätzlich wird die Code-Signatur von Apple umgangen, die verhindert, dass nicht autorisierte Software auf dem Gerät installiert und ausgeführt wird. Ein Jailbreak ist die Voraussetzung für den Unlock eines Gerätes.
Je nachdem, ob es gelingt, die Patches dauerhaft in der Firmware zu installieren, spricht man von einem tethered oder einem untethered Jailbreak:
Beim untethered (wörtlich: nicht angebundenen) Jailbreak werden die Patches dauerhaft im Gerät gespeichert und auch beim Abschalten oder Neustart nicht entfernt.
Beim tethered (wörtlich: angebundenen) Jailbreak werden die Patches nicht dauerhaft in der Firmware des Gerätes installiert. Das führt dazu, dass sie bei jedem Neustart erneut geladen werden müssen. Hierfür muss das Gerät bei einem Neustart mit einem Mac/PC verbunden werden und das Jailbreak-Tool erneut ausgeführt werden. Wegen der hiermit verbundenen Einschränkungen ist von einem Tethered-Jailbreak eher abzuraten.
Mitunter taucht auch der Ausdruck Semi-Tethered Jailbreak auf. Hierbei handelt es sich um einen tethered Jailbreak; das Gerät kann jedoch ohne Hilfe eines Mac/PC gestartet werden, solange beim Start keine externen Bibliotheken und Schnittstellen (z.B. Mobile Substrate) geladen werden. Die Ausführung nicht autorisierter Programme ist hiernach nicht möglich. Die Unterscheidung, ob ein Jailbreak tethered oder nur semi-tethered ist und ob das Gerät mit oder ohne Mac/PC gestartet werden kann, ist für Anwender ohne fundierte Kenntnisse nicht zu erkennen.

Regelmäßig taucht die Frage auf, ob ein Jailbreak legal oder illegal sei. Hierzu lässt sich bislang keine eindeutige Aussage treffen, da es keinen Präzedenzfall gibt. In den USA hat sich die Justiz explizit mit dem Jailbreak des iPhones befasst und selbigen für zulässig erachtet. In Deutschland könnte man als Argument für eine fehlende Legalitat den Paragraphen 202c StGB ("Hackerparagraph") anführen. Der Gesetzgeber hat jedoch darauf verzichtet, zwischen "guten" und "bösen" Hacks zu unterscheiden. Daher tut sich die Justiz mit der Anwendung dieses Paragraphen sehr schwer. Das weiß wohl auch die Firma Apple: Bislang ist kein Fall bekannt, dass Anwälte oder die Justiz gegen Tools, die den Jailbreak ermöglichen, vorgegangen sind.

LTE - Long Term Evolution (4G)
LTE ist der UMTS-Nachfolger, der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann. Das Grundschema von UMTS wird bei LTE beibehalten. So ist eine rasche und kostengünstige Nachrüstung der Infrastrukturen der UMTS-Technologie (3G-Standard) auf LTE-Advanced (4G-Standard) möglich. LTE-Advanced ist abwärtskompatibel zu LTE.

Modellnummer
Ermöglicht die unter anderem die Unterscheidung der iPhone-Modelle.
A1203= iPhone (2007)
A1241= iPhone 3G (2008)
A1324= iPhone 3G China (2009)
A1303= iPhone 3Gs (2009)
A1325= iPhone 3Gs China (2009)
A1332= iPhone 4 GSM (2010)
A1349= iPhone 4 CDMA (2010)
A1387= iPhone 4S (2011)
A1429= iPhone 5 (2012)
A1507= iPhone 5c (2013)
A1457= iPhone 5s (2013)
A1586= iPhone 6 (2014)
A1524= iPhone 6 Plus (2014)

Modemfirmware
Bezeichnet das Mobilfunk-Modul/Modem, ,welches eine eigene Firmware hat und u.a. das Zusammenspiel zwischen SIM-Karte und GSM-Chip steuert. Es ist also die Schnittstelle zum Mobilfunk-Netz. Das Entfernen des SIM-Locks (siehe Unlock) erfordert eine Modifikation des Baseband-Bootloaders. Wird bei Apple auch als Baseband bezeichnet.

iPhone 8. Generation (iPhone 6 und 6 Plus)
8.0.2 Firmware kommt mit 01.00.05 Baseband (veröffentlicht am 26.09.2014, Features: Klick)
8.0.1 Firmware kommt mit 01.00.05 Baseband (veröffentlicht am 24.09.2014, Features: Klick)
8.0.0 Firmware kommt mit 01.00.05 Baseband (veröffentlicht am 17.09.2014, Features: Klick)

iPhone 7. Generation (iPhone 5s)
8.0.2 Firmware kommt mit 03.09.01 Baseband (veröffentlicht am 26.09.2014, Features: Klick)
8.0.1 Firmware kommt mit 03.09.01 Baseband (veröffentlicht am 24.09.2014, Features: Klick)
8.0.0 Firmware kommt mit 03.09.01 Baseband (veröffentlicht am 17.09.2014, Features: Klick)
7.1.2 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 30.06.2014, Features: Klick)
7.1.1 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 22.04.2014, Features: Klick)
7.1.0 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 10.03.2014, Features: Klick)
7.0.6 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 21.02.2014, Features: Klick)
7.0.5 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 29.01.2014, Features: Klick)
7.0.4 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 14.11.2013, Features: Klick)
7.0.3 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 22.10.2013, Features: Klick)
7.0.2 Firmware kommt mit 01.00.06 Baseband (veröffentlicht am 27.09.2013, Features: Klick)
7.0.1 Firmware kommt mit 01.00.06 Baseband (veröffentlicht am 21.09.2013, Features: Klick)
7.0.0 Firmware kommt mit 01.00.06 Baseband (veröffentlicht am 18.09.2013, Features: Klick)

iPhone 6.5 Generation (iPhone 5c)
8.0.2 Firmware kommt mit 03.09.01 Baseband (veröffentlicht am 26.09.2014, Features: Klick)
8.0.1 Firmware kommt mit 03.09.01 Baseband (veröffentlicht am 24.09.2014, Features: Klick)
8.0.0 Firmware kommt mit 03.09.01 Baseband (veröffentlicht am 17.09.2014, Features: Klick)
7.1.2 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 30.06.2014, Features: Klick)
7.1.1 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 22.04.2014, Features: Klick)
7.1.0 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 10.03.2014, Features: Klick)
7.0.6 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 21.02.2014, Features: Klick)
7.0.5 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 29.01.2014, Features: Klick)
7.0.4 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 14.11.2013, Features: Klick)
7.0.3 Firmware kommt mit 01.02.02 Baseband (veröffentlicht am 22.10.2013, Features: Klick)
7.0.2 Firmware kommt mit 01.00.06 Baseband (veröffentlicht am 27.09.2013, Features: Klick)
7.0.1 Firmware kommt mit 01.00.06 Baseband (veröffentlicht am 21.09.2013, Features: Klick)
7.0.0 Firmware kommt mit 01.00.06 Baseband (veröffentlicht am 18.09.2013, Features: Klick)

iPhone 6. Generation (iPhone 5)
8.0.2 Firmware kommt mit 07.03.00 Baseband (veröffentlicht am 26.09.2014, Features: Klick)
8.0.1 Firmware kommt mit 07.03.00 Baseband (veröffentlicht am 24.09.2014, Features: Klick)
8.0.0 Firmware kommt mit 07.03.00 Baseband (veröffentlicht am 17.09.2014, Features: Klick)
7.1.2 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 30.06.2014, Features: Klick)
7.1.1 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 22.04.2014, Features: Klick)
7.1.0 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 10.03.2014, Features: Klick)
7.0.6 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 21.02.2014, Features: Klick)
7.0.4 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 14.11.2013, Features: Klick)
7.0.3 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 22.10.2013, Features: Klick)
7.0.2 Firmware kommt mit 05.00.01 Baseband (veröffentlicht am 27.09.2013, Features: Klick)
7.0.0 Firmware kommt mit 05.00.01 Baseband (veröffentlicht am 18.09.2013, Features: Klick)
6.1.4 Firmware kommt mit 03.04.25 Baseband (veröffentlicht am 02.05.2013, Features: Klick)
6.1.3 Firmware kommt mit 03.04.25 Baseband (veröffentlicht am 19.03.2013, Features: Klick)
6.1.2 Firmware kommt mit 03.04.25 Baseband (veröffentlicht am 19.02.2013, Features: Klick)
6.1.0 Firmware kommt mit 03.04.25 Baseband (veröffentlicht am 28.01.2013, Features: Klick)
6.0.2 Firmware kommt mit 01.01.00 Baseband (veröffentlicht am 18.12.2012, Features: Klick)
6.0.1 Firmware kommt mit 01.01.00 Baseband (veröffentlicht am 01.11.2012, Features: Klick)
6.0.0 Firmware kommt mit 01.00.16 Baseband (veröffentlicht am 19.09.2012, Features: Klick)

iPhone 5. Generation (iPhone 4S)
8.0.2 Firmware kommt mit 05.04.00 Baseband (veröffentlicht am 26.09.2014, Features: Klick)
8.0.1 Firmware kommt mit 05.04.00 Baseband (veröffentlicht am 24.09.2014, Features: Klick)
8.0.0 Firmware kommt mit 05.04.00 Baseband (veröffentlicht am 17.09.2014, Features: Klick)
7.1.2 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 30.06.2014, Features: Klick)
7.1.1 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 22.04.2014, Features: Klick)
7.1.0 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 10.03.2014, Features: Klick)
7.0.6 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 21.02.2014, Features: Klick)
7.0.4 Firmware kommt mit 05.02.00 Baseband (veröffentlicht am 14.11.2013, Features: Klick)
7.0.3 Firmware kommt mit 05.00.00 Baseband (veröffentlicht am 22.10.2013, Features: Klick)
7.0.2 Firmware kommt mit 05.00.00 Baseband (veröffentlicht am 27.09.2013, Features: Klick)
7.0.0 Firmware kommt mit 05.00.00 Baseband (veröffentlicht am 18.09.2013, Features: Klick)
6.1.3 Firmware kommt mit 03.04.02 Baseband (veröffentlicht am 19.03.2013, Features: Klick)
6.1.2 Firmware kommt mit 03.04.02 Baseband (veröffentlicht am 19.02.2013, Features: Klick)
6.1.1 Firmware kommt mit 03.04.02 Baseband (veröffentlicht am 11.02.2013, Features: Klick)
6.1.0 Firmware kommt mit 03.03.01 Baseband (veröffentlicht am 28.01.2013, Features: Klick)
6.0.1 Firmware kommt mit 03.00.04 Baseband (veröffentlicht am 01.11.2012, Features: Klick)
6.0.0 Firmware kommt mit 02.08.01 Baseband (veröffentlicht am 19.09.2012, Features: Klick)
5.1.1 Firmware kommt mit 02.00.12 Baseband (veröffentlicht am 07.05.2012, Features: Klick)
5.1.0 Firmware kommt mit 02.00.10 Baseband (veröffentlicht am 07.03.2012, Features: Klick)
5.0.1 Firmware kommt mit 01.00.14 Baseband (veröffentlicht am 10.11.2011, Features: Klick)
5.0.0 Firmware kommt mit 01.00.11 Baseband (veröffentlicht am 14.10.2011, Features: Klick)

iPhone 4. Generation (iPhone 4)
7.1.2 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 30.06.2014, Features: Klick)
7.1.1 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 22.04.2014, Features: Klick)
7.1.0 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 10.03.2014, Features: Klick)
7.0.6 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 21.02.2014, Features: Klick)
7.0.4 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 14.11.2013, Features: Klick)
7.0.3 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 22.10.2013, Features: Klick)
7.0.2 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 17.09.2013, Features: Klick)
7.0.0 Firmware kommt mit 04.12.09 Baseband (veröffentlicht am 18.09.2013, Features: Klick)
6.1.3 Firmware kommt mit 04.12.05 Baseband (veröffentlicht am 19.03.2013, Features: Klick)
6.1.2 Firmware kommt mit 04.12.05 Baseband (veröffentlicht am 19.02.2013, Features: Klick)
6.1.0 Firmware kommt mit 04.12.05 Baseband (veröffentlicht am 28.01.2013, Features: Klick)
6.0.1 Firmware kommt mit 04.12.02 Baseband (veröffentlicht am 01.11.2012, Features: Klick)
6.0.0 Firmware kommt mit 04.12.02 Baseband (veröffentlicht am 19.09.2012, Features: Klick)
5.1.1 Firmware kommt mit 04.12.01 Baseband (veröffentlicht am 07.05.2012, Features: Klick)
5.1.0 Firmware kommt mit 04.12.01 Baseband (veröffentlicht am 07.03.2012, Features: Klick)
5.0.1 Firmware kommt mit 04.11.08 Baseband (veröffentlicht am 10.11.2011, Features: Klick)
5.0.0 Firmware kommt mit 04.11.08 Baseband (veröffentlicht am 12.10.2011, Features: Klick)
4.3.5 Firmware kommt mit 04.10.01 Baseband (veröffentlicht am 25.07.2011, Features: Klick)
4.3.4 Firmware kommt mit 04.10.01 Baseband (veröffentlicht am 15.07.2011, Features: Klick)
4.3.3 Firmware kommt mit 04.10.01 Baseband (veröffentlicht am 04.05.2011, Features: Klick)
4.3.2 Firmware kommt mit 04.10.01 Baseband (veröffentlicht am 14.04.2011, Features: Klick)
4.3.1 Firmware kommt mit 04.10.01 Baseband (veröffentlicht am 25.03.2011, Features: Klick)
4.3.0 Firmware kommt mit 04.10.01 Baseband (veröffentlicht am 09.03.2011, Features: Klick)
4.2.1 Firmware kommt mit 03.10.01 Baseband (veröffentlicht am 22.11.2010, Features: Klick)
4.1.0 Firmware kommt mit 02.10.04 Baseband (veröffentlicht am 08.09.2010, Features: Klick)
4.0.2 Firmware kommt mit 01.59.00 Baseband (veröffentlicht am 11.08.2010, Features: Klick)
4.0.1 Firmware kommt mit 01.59.00 Baseband (veröffentlicht am 15.07.2010, Features: Klick)
4.0.0 Firmware kommt mit 01.59.00 Baseband (veröffentlicht am 21.06.2010, Features: Klick)

iPhone 3. Generation (iPhone 3G[S])
3.0.0 Firmware kommt mit 04.26.08 Baseband
3.0.1 Firmware kommt mit 04.26.08 Baseband
3.1.0 Firmware kommt mit 05.11.07 Baseband
3.1.2 Firmware kommt mit 05.11.07 Baseband
3.1.3 Firmware kommt mit 05.12.01 Baseband
4.0.0 Firmware kommt mit 05.13.04 Baseband (veröffentlicht am 21.06.2010, Features: Klick)
4.0.1 Firmware kommt mit 05.13.04 Baseband (veröffentlicht am 15.07.2010, Features: Klick)
4.0.2 Firmware kommt mit 05.13.04 Baseband (veröffentlicht am 11.08.2010, Features: Klick)
4.1.0 Firmware kommt mit 05.14.02 Baseband (veröffentlicht am 08.09.2010, Features: Klick)
4.2.1 Firmware kommt mit 05.15.04 Baseband (veröffentlicht am 22.11.2010, Features: Klick)
4.3.0 Firmware kommt mit 05.16.01 Baseband (veröffentlicht am 09.03.2011, Features: Klick)
4.3.1 Firmware kommt mit 05.16.02 Baseband (veröffentlicht am 25.03.2011, Features: Klick)
4.3.2 Firmware kommt mit 05.16.02 Baseband (veröffentlicht am 14.04.2011, Features: Klick)
4.3.3 Firmware kommt mit 05.16.02 Baseband (veröffentlicht am 04.05.2011, Features: Klick)
4.3.4 Firmware kommt mit 05.16.02 Baseband (veröffentlicht am 15.07.2011, Features: Klick)
4.3.5 Firmware kommt mit 05.16.02 Baseband (veröffentlicht am 25.07.2011, Features: Klick)
5.0.0 Firmware kommt mit 05.16.05 Baseband (veröffentlicht am 12.10.2011, Features: Klick)
5.0.1 Firmware kommt mit 05.16.05 Baseband (veröffentlicht am 10.11.2011, Features: Klick)
5.1.0 Firmware kommt mit 05.16.05 Baseband (veröffentlicht am 07.03.2012, Features: Klick)
5.1.1 Firmware kommt mit 05.16.05 Baseband (veröffentlicht am 07.05.2012, Features: Klick)
6.0.0 Firmware kommt mit 05.16.07 Baseband (veröffentlicht am 19.09.2012, Features: Klick)
6.0.1 Firmware kommt mit 05.16.07 Baseband (veröffentlicht am 01.11.2012, Features: Klick)
6.1.0 Firmware kommt mit 05.16.08 Baseband (veröffentlicht am 28.01.2013, Features: Klick)
6.1.2 Firmware kommt mit 05.16.08 Baseband (veröffentlicht am 19.02.2013, Features: Klick)
6.1.3 Firmware kommt mit 05.16.08 Baseband (veröffentlicht am 19.03.2013, Features: Klick)
6.1.6 Firmware kommt mit 05.16.08 Baseband (veröffentlicht am 21.02.2014, Features: Klick)

iPhone 2. Generation (iPhone 3G)
2.0.0 Firmware kommt mit 01.45.00 Baseband
2.0.1 Firmware kommt mit 01.48.02 Baseband
2.0.2 Firmware kommt mit 02.08.01 Baseband
2.1.0 Firmware kommt mit 02.11.07 Baseband
2.2.0 Firmware kommt mit 02.28.00 Baseband
2.2.1 Firmware kommt mit 02.30.03 Baseband
3.0.0 Firmware kommt mit 04.26.08 Baseband
3.0.1 Firmware kommt mit 04.26.08 Baseband
3.1.0 Firmware kommt mit 05.11.07 Baseband
3.1.2 Firmware kommt mit 05.11.07 Baseband
3.1.3 Firmware kommt mit 05.12.01 Baseband
4.0.0 Firmware kommt mit 05.13.04 Baseband (veröffentlicht am 21.06.2010, Features: Klick)
4.0.1 Firmware kommt mit 05.13.04 Baseband (veröffentlicht am 15.07.2010, Features: Klick)
4.0.2 Firmware kommt mit 05.13.04 Baseband (veröffentlicht am 11.08.2010, Features: Klick)
4.1.0 Firmware kommt mit 05.14.02 Baseband (veröffentlicht am 08.09.2010, Features: Klick)
4.2.1 Firmware kommt mit 05.15.04 Baseband (veröffentlicht am 22.11.2010, Features: Klick)

iPhone 1. Generation (iPhone classic)
1.0.0 Firmware kommt mit 03.11.02_G Baseband
1.0.1 Firmware kommt mit 03.12.08_G Baseband
1.0.2 Firmware kommt mit 03.14.08_G Baseband
1.1.1 Firmware kommt mit 04.01.13_G Baseband
1.1.2 Firmware kommt mit 04.02.13_G Baseband
1.1.3 Firmware kommt mit 04.03.13_G Baseband
1.1.4 Firmware kommt mit 04.04.05_G Baseband
2.0.0 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
2.0.1 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
2.0.2 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
2.1.0 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
2.2.0 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
2.2.1 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
3.0.0 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
3.0.1 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
3.1.0 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
3.1.2 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband
3.1.3 Firmware kommt mit 04.05.04_G Baseband


Pushbenachrichtigungen/Pushdienste
siehe PNS

PNS (Push Notification System)
Sind Meldung durch verschiedene Programme aus dem AppStore die wie eine SMS auf dem Display erscheinen und sind generell kostenfrei. Um Push Notifications zu erhalten ist eine Internetverbindung erforderlich (WLAN, EDGE, UMTS, ...).

Proxysim Unlock
Es wird eine kleine, hauchdünne Karte auf die eigentliche Simkarte geklebt. Dadurch wird dem iPhone ein anderer Provider vorgespielt, damit es diese Simkarte zulässt. Hierbei möchten wir aber ausdrücklich darauf Hinweisen, das es sowohl zu mechanischen Einschränkungen durch die beschränkte Höhe des SIM cradles kommen kann, als das auch Strafrechtlich Konsequenzen erfahren wurden.

PwnageTool
Mit PwnageTools kann eine normale Firmware mit Jailbreak, Aktivierung, Unlock, eigenem Bootlogo und anderen Jailbreak- Tools modifiziert werden. Die Firmware wird doch außerhalb des iPhones erstellt und dann via iTunes aufgespielt. Siehe auch Customfirmware

Recovery- Modus
Der Recovery-Mode ist ein spezieller Modus des iPhones, der zur Wiederherstellung der Firmware des Gerätes verwendet wird. Dieser aktiviert sich von selbst, sobald das Betriebssystem des iPhones nicht mehr ordentlich starten kann und die Firmware wiederhergestellt werden muss. Im Gegensatz zum DFU Modus läuft der Recovery-Modus nicht vollständig systemunabhängig. Den Recovery-Modus könnt ihr mit folgenden Schritten auch selbst aktivieren:
1. USB-Kabel abziehen und iTunes schließen
2. Gerät komplett abschalten
3. Home-Knopf drücken und halten
4. mit USB verbinden
5. Gerät startet im Wiederherstellungsmodus
Ob ihr auch im Recovery-Modus gelandet seid, seht ihr am Bildschirm des iPhone. Dieser zeigt ein iTunes- Symbol mit USB Stecker

redsn0w
Bei redsn0w um das Bekannteste "Werkzeug" der Jailbreak-Szene. Es ermöglicht einen Jailbreak und bietet viele Möglichkeiten und weitere Extras wie SHSH oder Custom Firmwares.

Rock = siehe Cydia

SBSettings = ein App, um den Schnellzugriff auf viele Einstellungen aus fast jedem Programm heraus möglich zu machen. SBSettings wird durch streichen des Fingers über die Statusbar (vom Provider zur Akkuanzeige oder umgekehrt) gestartet. Das App wird über Cydia installiert und setzt einen Jailbreak voraus.

Seriennummer
Die Seriennummer des iPhone. Anhand dieser lassen sich erste Vermutungen über den Bootloader/Firmware aufstellen. Eine Seriennummer folgt dem Muster aabccdddeef. Die Buchstaben bedeuten:
aa = Herstellungsort und Machinen-ID
b = Jahr
cc = Produktionswoche
ddd = Eindeutige Kennung des Geräts
ee = Farbe (A4=schwarz)
f = Speicher (S=16 GB, T=32GB)

SHSH
Seit dem iPhone 3GS muss jede Firmware an den Signatur-Servern von Apple vorbei, bevor es zu einer Wiederherstellung kommt. Es findet ein Austausch von Informationen zwischen dem iDevice und Apple statt, indem eine Kombination aus ECID und Firmware SHSH (Hash-Wert der Signierung) übertragen werden. Der Hash-Wert wird über die SHSH-Blobs auf die aktuelle Firmware überprüft und gibt somit eine Rückmeldung an iTunes zurück, die zu einer erfolgreicher Wiederherstellung via iTunes führen soll. Dem Server soll somit vorgegaukelt werden, dass es sich um die aktuelle, von Apple signierte Firmware handelt. Dabei wird die Anfrage auf von Saurik betriebene Signatur-Server umgeleitet, die dann zu einer Wiederherstellung der gewünschten Firmware folgen.

Das Sichern der SHSH-Blobs empfiehlt sich also bei jedem iDevice sowie jeder Firmware! Auch wenn diese Methode aktuell nicht bei allen Geräten möglich ist. Ab iOS 6.1.3 sichert Cydia wieder das benötigte APTicket mit. SHSH-Blobs die zwischen iOS 6.0 und 6.1.2 vorher nicht manuell via redsn0w oder iFaith verifiziert worden sind, haben keine Gültigkeit und sind nutzlos. Diese werden auch automatisch nicht mehr in Cydia angezeigt. Es können demnach nur SHSH genutzt werden, die manuell gesichert worden sind. Ein nachträgliches Sichern der SHSH-Blobs inklusive APTickets ist nicht möglich. Zudem sind die Zertifikate gerätegebunden und auch nicht übertragbar. Sie gleichen also einem Fingerabdruck.

sn0wbreeze
sn0wbreeze ermöglicht nicht offiziell von Apple freigegebene Software zu verwenden sowie zu erstellen. SHSH Blobs vorausgesetzt. sn0wbreeze ist analog zum PwnageTool, allerdings für den heimischen Windows PC. Siehe PwnageTool

Springboard = bezeichnet den Homescreen des iPhones, auf dem sich die Icons befinden.

SSH
Secure Shell oder SSH bezeichnet sowohl ein Netzwerkprotokoll als auch entsprechende Programme, mit deren Hilfe man auf eine sichere Art und Weise eine verschlüsselte Netzwerkverbindung mit einem entfernten Computer herstellen kann. Häufig wird diese Methode verwendet, um sich eine entfernte Kommandozeile quasi auf den lokalen Rechner zu holen, das heißt auf der lokalen Konsole werden die Ausgaben der entfernten Konsole ausgegeben, und die lokalen Tastatureingaben werden an den entfernten Rechner gesendet. Hierdurch wird der Effekt erreicht, als säße man quasi direkt vor der entfernten Konsole. Die neuere Protokoll-Version SSH2 bietet weitere Funktionen wie Datenübertragung per SFTP.

Statusbar = ist die oberste "Leiste" im iPhone- Springboard, den Netzempfang, Provider, Internetzugang, Uhrzeit und Ladestand anzeigt. Über Cydia können aber noch andere Anzeigen in die Statusbar integriert werden.

Tethered Jailbreak
Beim tethered (wörtlich: angebundenen) Jailbreak ist der Patch nicht dauerhaft in der Firmware des Gerätes installiert. Das führt dazu, dass er bei jedem Neustart erneut geladen werden muss. Hierfür muss das Gerät bei einem Neustart mit einem Mac/PC verbunden werden und das Jailbreak-Tool erneut ausgeführt werden. Wegen der hiermit verbundenen Einschränkungen ist von einem Tethered-Jailbreak eher abzuraten.

Tethering
Tethering bezeichnet die Verbindung deines iPhones mit deinem Computer, um diesem über das Mobilfunknetz deines Anbieters ins Internet zu bringen. Dabei fungiert das iPhone als Modem für deinen Computer. Dabei hast du die Wahl zwischen Bluetooth und USB um eine Verbindung iPhone <---> PC herzustellen. Viele Provider schließen Tethering in ihren Vertragskonditionen aus, bzw. bieten spezielle Optionen an. Ab Firmware 3.1.2 wurde die Tethering-Funktion des iPhone deaktiviert und lässt sich offiziell nur vom Provider nach Buchen der Option und einspielen eine speziellen Profils wieder aktivieren.

TinyUmbrella
Ein Programm um ein downgrade einer Firmware durchzuführen, wenn die SHSH Files vorhanden sind. Es dient auch dazu um die SHSH Files zu sichern, die noch von Apple signiert werden.

ultrasn0w
Dieser Unlock wurde speziell für das 3G/s und das iPhone 4 programmiert. Dieser Unlock gehört zusammen mit dem Bootneuter Unlock zu den stabilsten, was die Szene zu bieten hat und sollte auf jedem Fall dem blacksn0w Unlock vorgezogen werden. ultrasn0w nimmt für die genannten Modelle den Unlock von Baseband 04.26.08 bis einschließlich Baseband 05.13.04 bzw. 01.59.00 vor.

Unlock
Durch einen Unlock wird es dir ermöglicht das iPhone mit jeder Simkarte zu benutzen die du möchtest. Die Beschränkung auf die mitgelieferte Vertragskarte entfällt dadurch. Je nach Gerät und Baseband-Version unterscheidet sich die Methode des Unlocks bzw. die Software die verwendet wird. Die Firmware ist für den Unlock unwichtig, entscheidend ist die Modemfirmware.

untethered Jailbreak
Beim untethered (wörtlich: nicht angebundenen) Jailbreak wird der Patch dauerhaft im Gerät gespeichert und wird auch beim Abschalten oder Neustart nicht entfernt.

Update
Apple arbeitet natürlich laufend an Fehlerbehebungen und Verbesserungen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.10.2014 14:11 von Stricki.)

-> Du möchtest die iOS 8.1 Beta testen? Fragen zum Test bitte per PM <-
@

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Boxen über WiFi mit iPhone/iPad derkollegah 6 615 21.04.2013 22:56
Letzter Beitrag: gado
  iPhone und iPad über ein Mac syncen PeReTs 10 598 11.07.2012 14:28
Letzter Beitrag: MacJoerg
  Installation ohne mein wissen Hecke1988 7 6.648 30.04.2011 14:11
Letzter Beitrag: Ratio



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste