swell-uebernahme

Apple übernimmt Talk-Radio Dienst ‚Swell‘ für 30 Millionen US-Dollar

Schon etwas länger wird von der Übernahme Swells durch Apple gesprochen. Nun hat die Übernahme stattgefunden. Die Swell-App, sowie die Website des Talk-Radio Dienstes sind derzeit offline und vermelden folgenden Text:

Vielen Dank, dass Sie Swell über die letzten Jahre genutzt haben. Wir wollten Sie wissen lassen, dass Swell nicht länger verfügbar ist. Wir waren inspiriert von den Möglichkeiten qualitativ hochwertige Produkte zu kreieren die sich positiv auf das Leben der Nutzer auswirken. Wir sind all unseren Zuhörern dankbar. Danke euch allen für eure Unterstützung.

Ein Tweet eines Wallstreet Journal Mitarbeiters lässt verlauten, dass Apple den Deal nun bestätigte. Apple habe die App bereits aus dem App Store entfernt. Der Preis für die Übernahme beträgt 30 Millionen US-Dollar.

Swell war ein Dienst der weit über die Fähigkeiten von Apple’s Podcast App, als auch über die von iTunes Radio (dem zuletzt ein Talk-Radio hinzugefügt wurde) hinausging. Nun kann Apple mit der Technik des Unternehmens die eigenen Dienste erweitern.

screen-shot-2014-07-29-at-9-51-55-am

 

 

[via 9to5Mac, re/code]

Bildquelle: 9to5Mac

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.