testflight

Apple übernimmt Testflight

Testflight dürfte sicher jedem Entwickler und ebenfalls vielen Usern, welche Beta’s von Apps testen, ein Begriff sein. Wie heute bestätigt wurde, hat Apple den Service „Testflight“ aufgekauft. Dies könnte bedeuten, dass in Zukunft das Testen von neuen Apps für Entwickler von Apple aus deutlich einfacher werden könnte und man nicht mehr auf externe Services zurückgreifen müsste, was angesichts der steigenden Zahl an Entwicklern und auch dem steigenden Interesse an Beta-Tests sehr praktisch wäre.

Zur Erklärung: Testflight ist ein Service, welcher es Entwicklern einfach macht, ihre Apps für andere zum Test zur Verfügung zu stellen und diese mit Updates zu versorgen. Der jeweilige Entwickler kann damit sehr einfach die freigegebenen Geräte verwalten und muss ein Update seiner Beta-Apps nur bei Testflight einfügen, alle freigegebenen Tester bekommen dann sofort automatisch eine Email, welche sie über die neue Beta informiert und einen Link zur App enthält. Sie können die neue Version dann sofort herunterladen, sofern sie die Email auf dem jeweiligen Device, dass freigegeben ist, öffnen. Würde man dies alles mit den bisherigen Mitteln machen, welche einem Apple bietet, wäre das ganze wesentlich umständlicher und bräuchte deutlich mehr Zeit.
Daher wäre es wirklich sehr von Vorteil, wenn Apple diese Funktionen direkt anbieten würde, was angesichts der Übernahme von Testflight nun als sehr Wahrscheinlich gilt.
Sowohl Tester als auch auch Entwickler dürfen als gespannt sein, was Apple hier für uns bereit hält.

via

Ein Kommentar im Forum.
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Apple übernimmt Testflight […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.