iwatch

Apple Watch: Apple Pay wird mit „permanentem Hautkontakt“ abgesichert

Eines der Features der gestern vorgestellten Apple Watch soll das bargeldlose Bezahlen über Apple Pay sein. Ein wichtiger Bestandteil dieser Bezahlmethode ist allerdings Apples Touch ID, der Fingerabdruckscanner über welchen die Watch aber nicht verfügt. Dieses Problem scheint man aber ganz Apple-typisch gelöst zu haben – mit einer Sicherheitskontrolle die auf Hautkontakt beruht.

Apple Watch

Laut Berichten der Entwickler die die Apple Watch auf der gestrigen Keynote bereits testen konnten, muss die Uhr nach dem Anlegen durch eine Pineingabe mit Apple Pay verbunden werden. Sensoren an der Uhr erkennen wenn sie abgenommen wird und sperren dann automatisch deren Zugriff auf Apple Pay bis der Pin erneut eingegeben wird. Das mitführen des iPhones ist zum Bezahlen also keine Voraussetzung – sofern man die Uhr nicht gerade im Schwimmbad ablegen musste.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.