Apple plant erstmals öffentliche Betas für iOS 8.3 und iOS 9

Wie 9to5mac berichtet, plant Apple in diesem Jahr erstmals, öffentliche Betaversionen von iOS zum Download bereitzustellen. Ähnlich wie bei der Entwicklung von OS X Yosemite könnten sich interessierte Tester für das Betaprogramm anmelden und würden dann mit öffentlichen Testversionen von iOS versorgt, die vermutlich wieder in größeren Abständen als die normalen Betaversionen verteilt werden.

Mit diesem Schritt soll die Anzahl an Rückmeldungen erhöht und die Bug-Quote gesenkt werden. Gerade bei iOS 9 will Apple erstmals sein Hauptaugenmerk auf die Verbesserung der Performance legen.

Der Start der ersten öffentlichen Beta von iOS 8.3 soll im März erfolgen, iOS 9 würde dann im Sommer folgen. Wir halten euch auf dem Laufenden und informieren euch, sobald es dazu genaueres gibt.

Es gibt 10 Antworten im Forum.
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Bereits vor drei Wochen berichteten wir über Apples Pläne, für iOS 8.3 und iOS 9 ein öffentliches Betaprogramm anzubieten. Seit heute ist es nun soweit. Gerade hat Apple seine Homepage zum ‘Apple Beta Software Program’ überarbeitet und spricht dort nun nicht mehr nur von OS X sondern auch von iOS-Betas. Interessierte Tester können sich hier anmelden, dort wird auch der genaue Ablauf erklärt. Die Zahl der Tester soll allerdings eng begrenzt sein, wer dabei sein will sollte also schnell sein. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.