IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Christian P. Offline
Saarländer
*****
Avatar
Beiträge: 13.163
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 558

01.03.2013, 15:59 | #1
Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
[Bild: 60890797440313232072.png]
Vom 25.03.2013 bis zum 28.03.2013 findet die GDC (Game Developer Conference) in San Francisco statt. Im Zuge dessen veröffentlichten die Betreiber der GDC ein paar interessante Zahlen zu den Entwicklern und für welche Plattformen derzeit überhaupt vermehrt entwickelt wird. Laut dieser Umfrage gewinnen die mobilen Plattformen wie iOS und Android immer weiter an Beliebtheit, unterdessen schwindet das Interesse bei den Konsolen.

Das Ergebnis der Umfrage sieht somit die Smartphones und Tablets auf dem Vormarsch, da sie unter den Befragten mit 55 Prozent die beliebtesten Plattformen waren. 58 Prozent der Entwickler gaben an, dass sie zukünftig ihre Spiele vermehrt für die mobilen Endgeräte entwickeln wollen. Direkt dahinter folgten dann mit 34,6 Prozent die Plattformen Windows und Mac OS X, auf denen auch aktuell 48 Prozent der Entwickler gerade erst eines ihrer Spiele vorgestellt haben.

[Bild: mobile-gaming.jpg]

Am Schlechtesten schnitten die bekannten Konsolen von Nintendo ab, für die Wii U entwickeln gerade mal noch 4,6 Prozent ihre Spiele und bei der mobilen Lösung dem Nintendo 3DS sieht es nicht anders aus, denn die kommt noch auf magere 2 Prozent.

Microsofts Xbox 360 kommt mit 13,2 Prozent genau so gut weg wie der direkte Konkurrent von Sony, die Playstation 3 - sie ist somit der Platzhirsch unter den Konsolen mit 14 Prozent.

Es sieht ganz so aus, als wären die Zeiten gezählt für die mobilen Ableger der Konsolen, ob es nun Sony's PS Vita ist oder der Nintendo 3DS. Das Problem hierbei ist eben, dass man keine Zusatzgeräte braucht auf denen man spielt, wenn ebenso ein Tablet oder Smartphone sein Eigen nennt.

Wie seht Ihr das? Zockt Ihr gern mal die ein oder andere Runde auf Eurem iDevice und verzichtet zunehmend auf Eure heimischen Konsolen?

via
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.2013, 20:29 von Chris.)
Zitat @
if0n1e Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 17.603
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung: 882

01.03.2013, 18:23 | #2
RE: Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
Ich spiele wenn überhaupt, nur ab und an mobil, aber wahrscheinlich bin ich nicht mehr die Zielgruppe Biggrin
Zitat @
Stricki Abwesend
** Mia san mia **
*****
Avatar
Beiträge: 10.854
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung: 239

01.03.2013, 18:29 | #3
RE: Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
@Olli Geht mir genau so. Man wird einfach älter Lol
Homepage Zitat @
Christian P. Offline
Saarländer
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 13.163
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 558

01.03.2013, 18:33 | #4
RE: Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
Meine letzte Konsole war die Playstation "One" Unsure Dann bin ich zu Counterstike 1.6 zum PC gewechselt und bis FIFA 11 geblieben, danach hat es mich nicht mehr so gepackt! PC weg alles gegen Apple ausgetauscht und nun nur via iPad und iPhone wenn es mich mal packt! (Real Racing 3) Biggrin
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

01.03.2013, 18:42 | #5
RE: Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
Zocke auf den iOS Geräten eigentlich so gut wie nie. Hab das ganz am Anfang oft gemacht. Aber man merkt, dass die ganzen Spiele von der Qualität oft sehr schlecht sind. Für ein Handy Spiel ist RR3 sehr gut, aber für ein Spiel, was man mit der Konsole/PC vergleicht, ist es sogar sehr schlecht. Dafür kostet es auch nichts. Aber davon bin ich sowieso kein Fan. Konsole Spiele kosten wenige Monate nach erscheinen 20€-30€. Das ist auch ein ganz anderes Spielerlebnis. Zumal die Touchscreen Steuerung für mich einfach nicht funktioniert. Für Spiele braucht man einfach Knöpfe. Ego Shooter kann man spielen, aber es kommt einfach kein Spaß auf. RR3 geht z.B weil sich das Spiel mit dem Gyroskop gut lenken lässt. Jump and Run ist wieder schlecht. Gibt nur sehr wenige Spiele, die Spaß machen und das sind die Spiele, die für Touchscreen direkt entwickelt wurden. Sowas wie Angry Birds oder Cut the Rope.

Brettspiele, die für iOS umgesetzt wurden, klappen auch sehr gut. Aber diese klassischen Genre Spiele, klappen einfach nicht. Bin ich da der Einzige?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.2013, 18:45 von gado.)
Zitat @
Stricki Abwesend
** Mia san mia **
*****
Avatar
Beiträge: 10.854
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung: 239

01.03.2013, 18:52 | #6
RE: Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
Ich habe auf meinem iPhone momentan 19 Spiele. Von denen habe ich maximal 5 angespielt.
Homepage Zitat @
Christian P. Offline
Saarländer
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 13.163
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung: 558

01.03.2013, 19:23 | #7
RE: Mobile Gaming weiterhin auf dem Vormarsch
@gado geb ich dir so vollkommen recht! Nur gerade bei FIFA 13/ Real Racing 3 und der Asphalt Serie kam bei mir bisher so richtig Spielspaß auf! Diese kleinen spiele wie Paper Goss, Angry Birds oder Fruit Ninja zockt man ja nicht wirklich die spielt man mal und dann ist es auch wieder gut!
Was ich total schlecht finde sind diese Ego Shooter á la Battlefield oder so, geht mal gar nicht!
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  StreamOn Gaming: Telekom startet neue Zubuchoption NewsBot 8 1.814 24.08.2018, 17:03
Letzter Beitrag: Hudie
  iOS 9 auf dem Vormarsch NewsBot 14 2.121 15.01.2016, 17:32
Letzter Beitrag: if0n1e
  WhatsApp weiter auf dem Vormarsch trust 78 8.370 13.05.2014, 23:40
Letzter Beitrag: Dreipeo
  4. Update: Developer Center weiterhin nicht erreichbar Stricki 112 28.884 17.08.2013, 09:34
Letzter Beitrag: Jodaun
  [Kurz notiert] App Store weiterhin Marktführer Stricki 3 2.675 13.08.2013, 23:47
Letzter Beitrag: Denner



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste